Zwei Proleten im Urlaub 🐩🐩

Alles rund um die Erziehung.
Antworten
Benutzeravatar
Schmarndi
Supernase
Beiträge: 3429
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Re: Angriff aus dem Gebüsch... 🤬🤬🤬

Beitrag von Schmarndi »

@steinmarder - tut mir leid was da passiert ist und dass die Frau noch nicht mal gefragt hat, ob alles ok ist oder wie es Dir/Euch geht ist unverschämt, unverzeihlich und eigentlich eine Frechheit 😡

Ich hoffe, Alfreds Beinchen ist wieder i.O. und er und Else haben den Schrecken schon etwas verdaut :streichel:
Wer sagt, GLÜCK kann man nicht ANFASSEN, hat noch nie einen PUDEL gestreichelt ❤
Liebe Grüsse, Linda mit GP's Romeo & Fonsi & KP AJ. Unvergessen ❤ Monty, Lucky, Flow & Gibbs

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 24975
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Angriff aus dem Gebüsch... 🤬🤬🤬

Beitrag von Iska »

da schließe ich mich Linda an.... sowas braucht wirklich niemand.... :(
alles Gute 🍀 :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

gisela
Supernase
Beiträge: 6564
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: Angriff aus dem Gebüsch... 🤬🤬🤬

Beitrag von gisela »

Ach her je…… was für ein Schrecken,ich kenn solche Stressminuten auch wenn plötzlich was auf einen zu gestürzt kommt und von euch auch noch aus dem Gebüsch!
Ich hoffe ihr habt den Schreck gut verarbeitet
Bild



Liebe Grüsse von Gisela mit Kimi,Elomee und Trixi Gina und Winni im Herzen

Benutzeravatar
Landei
Supernase
Beiträge: 3168
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Angriff aus dem Gebüsch... 🤬🤬🤬

Beitrag von Landei »

Ach du meine Güte :shock: das tut mir sehr leid für Euch...solche Situationen sind wirklich die schrecklichsten Szenarien, die ich mir so vorstellen kann! Und damit ist es dann ja auch nicht getan - Mensch und Hund hängen solche Begegnungen meist ja noch ewig nach :?

steinmarder
Große-Nase
Beiträge: 1575
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: Angriff aus dem Gebüsch... 🤬🤬🤬

Beitrag von steinmarder »

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir sind auch noch da! ... Wie in den letzten Jahren auch, waren wir in der Bretagne, diesmal allerdings in Begleitung einer befreundeten Familie mit zwei Schäferhunden und Kind.

Jetzt dürft Ihr mal raten, wer nach wenigen Tagen das Sagen hatte. Richtig: die Kleinste! Else hatte die Hosen an und musste regelmäßig deutlich erklärt bekommen, dass der steinalte 45 kg Rüde in Ruhe gelassen wird.
Alfred war auch der Meinung, dass die Schäferhunde definitiv nicht an seinen bevorzugten Schlafplatz dürfen. 😳😳😳

Gott-sei-Dank ist die Schäferhündin sehr freundlich/defensiv, sonst wäre es nicht gegangen. Else hat sich doch tatsächlich freiwillig auf den Rücken gelegt, als sie ihr klargemacht hat (sehr höflich und nett), dass sie sich nicht alles gefallen lässt.

* Die Schäfi-Halterin ist ursprünglich meine Trainerin gewesen, d.h., wir kennen uns und unsere Hunde gut.

Wir gehen schon seit langer Zeit regelmäßig spazieren, aber zusammen wohnen ist doch etwas anderes. Dass das Haus von einem großen, gut eingezäunten Garten umgeben war, hat die Situation sehr entspannt.

Ich denke, meine Hunde haben aber sehr deutlich gemerkt, dass das alte Rüde nicht mehr gut dran ist. Er hat im letzten Vierteljahr sehr abgebaut - und haben das für sich ausgenutzt. Außerdem hat er altersbedingt ein seltsames Gangbild. Das macht es für Else nicht einfacher. So etwas findet sie gruselig... und geht dann ggf. nach vorne. Wir mussten also ab und an den alten Kerl vor den schräppigen Lockenköpfen schützen.

Schlußendlich war es aber ein schöner Urlaub! Allerdings war das Zusammenleben für Alfred und Else extrem anstrengend! Obwohl sie gestern fast den ganzen Tag in den Autoboxen geschlafen haben, war heute nichts mit ihnen anzufangen. Ich denke, sie brauchen erst einmal viel Schlaf und gewohnte Strukturen, um sich vom anstrengenden Urlaub zu erholen.

Der Urlaub hat mir auch wieder sehr deutlich gezeigt, wie wachsam meine Zwei sind und wie schlecht sie entspannen können - Else mehr als Alfred. Die Schäferhunde legen sich jederzeit irgendwohin und pennen, während die Pudel zumindest draußen immer „auf dem Sprung sind“. Abends habe ich sie regelmäßig ins Platz verdonnert, damit sie nicht bei jeder Kleinigkeit an der Grundstücksgrenze Alarm schlagen. Ich habe aber auch das Gefühl, dass Else - die kleine Proletin - gerne Randale am Zaun macht und Alfred eher der Mitläufer ist. 🤨🙁😕

Der nächste Hund wird der dickste und trägste aus dem Wurf!!!


Gruß steinmarder
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

Pudeljungs
Zwerg-Nase
Beiträge: 514
Registriert: Sa Okt 30, 2021 5:18 pm

Re: Zwei Proleten im Urlaub 🐩🐩

Beitrag von Pudeljungs »

Ja, wachsam sind meine beiden auch :lol: . Pudel haben viel Temperament. Das will ausgelebt werden. Und zu Zweit macht das Bewachen natürlich auch mehr Spaß. Da kann man ich so schön gegenseitig puschen. Kenne ich :) Erholt euch gut vom Urlaub. Der nächste kommt bestimmt :D

steinmarder
Große-Nase
Beiträge: 1575
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: Zwei Proleten im Urlaub 🐩🐩

Beitrag von steinmarder »

Oh ja! Acht Wochen Erholung/Arbeit und dann geht es nach Italien. Diesmal ohne Schäferhunde, dafür aber mit Kinderbespaßung/ Großeltern. 😏😬😇
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Erziehung“