Bolle - die Zeit der Pubertät

Alles rund um die Erziehung.
Antworten
Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 21519
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bolle - die Zeit der Pubertät

Beitrag von Iska »

das liest sich gut.... *mitfreuuu* :wav:

mit unserem Riesenschnauzer Olli habe ich auch Bellen auf Handzeichen eingeübt... bei ihm war's einfach..... 8) :mrgreen: zum Aufhören gab es *leise* oder aus..... bei ihm ging das.... Iska war zwar an sich porbierfreudiger als er - und fand auch Clickern toll im Gegensatz zu ihm...... aber das Kommandobellen wurde nie ihrs.....
bei Fani habe ich schon mal halbherzig angefangen zu üben..... bin dann aber wieder davon ab..... :oops: üben wir aber im nächsten Jahr weiter......
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14307
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Bolle - die Zeit der Pubertät

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Also die Kommandos habe ich mir schon überlegt LAUT (aufgespreizte Hand) und LEISE (Hand zur Faust geschlossen), jetzt muss ich es ihm nur noch beibringen, ich ahne schon, dass das "Laut" besser klappen wird als das "Leise"...
Heute war wieder zweimal Training angesagt, einmal morgens auf dem Weg zum Meer, einmal abends auf dem Heimweg. Und das Timing ist extrem wichtig (wie neu :mrgreen: ), bis auf einmal war ich gut (sprich rechtzeitig), da bleibt er fast still, ist aber natürlich noch aufgeregt.
EInen weißen Schäferhund habe ich zu spät gesehen, und wenn Bolle dann im Ritual drin ist, geht er sehr schnell sehr hoch, ist aber auch schnell wieder raus, ich kann ihn nach 3 Metern Distanz wieder ableinen, er schaut sich vielleicht noch um, aber das war es dann auch schon. Das beruhigt mich ein wenig, dass er da nicht minutenlang in dem Erregungslevel bleibt.
Und mir fällt immer mehr auf, dass kleine Hunde selten ein Problem sind, aber größere Hunde eben schon.
Eine besondere Abneigung scheint er gegen Rhodesian Ridgeback Rüden zu haben :n010: - oder ich bilde mir das ein.
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen, für immer ein Teil von mir

Benutzeravatar
Moni
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12844
Registriert: Di Apr 13, 2010 9:29 pm
Wohnort: Großpudel Miro und Kleinpudel Cookie Hohenlohekreis

Re: Bolle - die Zeit der Pubertät

Beitrag von Moni »

Hört sich doch Klasse an :klatsch: :klatsch: :klatsch: .
Mach weiter so :wink: .
Zum Ridgeback na ja, sind ja auch nicht gerade klein und haben eine sehr tiefe Wuffe. Miro akzeptiert die hier im Ort auch nur weil sie eine Lady ist, ansonsten findet er ihr Verhalten extrem unhöflich. Vielleicht ist es so eine Art Rivalitätsverhalten, ein kleiner Hund ist ja nicht wirklich ein Rivale, ein großer schon. Ist wohl wie bei den Menschen auch :wink: .
Cookie hat grad auch wieder eine Erwachsenwerdensphase :wink: . Er ist jetzt 2,5 Jahren alt und sein großer Plüschelch muss grad ungewöhnlich oft dran glauben. Ob es nun Dominanzverhalten oder 6ualverhalten ist weiß ich nicht mal, er ist der harmloseste Rüde der mir diesbezüglich untergekommen ist. Dafür kloppt er sich grad oft mit Miro :roll: , der ihn ganz schön in seine Schranken weist und dann kommt der Kleene angerannt und versteckt sich hinter mit :wink: .
Das Bellen auf Kommando clickern sollte ich wohl auch mal mit ihm üben, macht bestimmt Spaß. Bei ihm reicht es ihn mit dem Futter/Karnickeldummy zu ärgen, wenn er es nicht kriegt :mrgreen: und schon bellt er. Und dann natürlich "Still" oder "Stumm" :wink: .
Liebe Grüße-
Bild
Cookie Mäusestrichliste Sept.2014: IIIII IIIII

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14307
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Bolle - die Zeit der Pubertät

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Nach all den Jahren und Erfahrungen und Entwicklungen noch einmal diesen Thread zu lesen...Wahnsinn... mein Start als Ersthundehalterin (was für ein Wort).

Ein bißchen traurig macht es mich, dass doch einige Mitglieder nicht mehr so aktiv sind, aber das ist ja nun mal der Lauf der Dinge. :(

Auch als Archiv ist so ein Forum große Klasse - möge es uns lange erhalten bleiben!
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen, für immer ein Teil von mir

Benutzeravatar
Schmarndi
Riesen-Nase
Beiträge: 2456
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Re: Bolle - die Zeit der Pubertät

Beitrag von Schmarndi »

Ich kann Montys Thread ohne zu heulen noch immer nicht lesen 🥺 ich weiss echt nicht, wann das aufhören wird 😟
Wer sagt, GLÜCK kann man nicht ANFASSEN, hat noch nie einen PUDEL gestreichelt ❤
Liebe Grüsse, Linda mit den GP's Romeo & Fonsi. Unvergessen ❤ Monty, Lucky, Flow & Gibbs

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14307
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Bolle - die Zeit der Pubertät

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Ach, Linda, fühl dich umarmt.

Ich weine jeden Tag um mein Bolleken (und frage mich auch, wann das aufhören wird), aber ich kann inzwischen immer öfter Bilder sehen und mich daran freuen.
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen, für immer ein Teil von mir

Benutzeravatar
Gero
Supernase
Beiträge: 5840
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Bolle - die Zeit der Pubertät

Beitrag von Gero »

Sascha mußte 2015 gehen und noch immer heule ich sehr oft wenn ich an ihn denke. Meist sehe ich seine Fotos, denke an die schönen Zeiten und dann kommen die Tränen - aber ich bin dankbar diesen Hund gehabt, erlebt und geliebt zu haben.
Liebe Grüße - Eveline mit Gero und Mia

Benutzeravatar
Schmarndi
Riesen-Nase
Beiträge: 2456
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Re: Bolle - die Zeit der Pubertät

Beitrag von Schmarndi »

Ach Katja und Eveline, fühlt Euch gedrückt von mir, es ist ja auch wirklich zum heulen 😢
Wer sagt, GLÜCK kann man nicht ANFASSEN, hat noch nie einen PUDEL gestreichelt ❤
Liebe Grüsse, Linda mit den GP's Romeo & Fonsi. Unvergessen ❤ Monty, Lucky, Flow & Gibbs

Benutzeravatar
Gero
Supernase
Beiträge: 5840
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Bolle - die Zeit der Pubertät

Beitrag von Gero »

Danke Linda für die lieben Worte!

Ich weiß ja dass ihr auch erst eure Lieblinge verloren habt - und ich fühle mit euch - kann mich nur meist so schwer richtig ausdrücken.

Aber ich finde es hilft einem (mir) schon sehr dass man hier im Forum nicht allein mit seinem Schmerz, der Wehmut ist sondern sich immer Jemand findet der liebe, aufbauende Worte hat.
Liebe Grüße - Eveline mit Gero und Mia

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Erziehung“