Das Leben mit den jungen Wilden ... oder ... wenn Herrchen und Frauchen anstrengend werden.

Alles rund um die Erziehung.
Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 3286
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Das Leben mit den jungen Wilden ... oder ... wenn Herrchen und Frauchen anstrengend werden.

Beitrag von Aurelia »

schiuma hat geschrieben:
Mo Jan 11, 2021 7:51 am
hab schon gelesen, „braune“ seien besonders hartnäckig bei der erziehung
Aber neiiiiiin, niiiiiiemals... :frech:
Die Brownies - und ich habe hier ja auch so ein Exemplar - sind einfach jederzeit extrem aufgeschlossen und zeigen sich daher anhaltend diskussionsbereit.... :wink:
Ach ja, und mit "anhaltend" meine ich lebenslang... :mrgreen:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Annitante
Mini-Nase
Beiträge: 364
Registriert: Sa Jul 25, 2020 9:56 am

Re: Das Leben mit den jungen Wilden ... oder ... wenn Herrchen und Frauchen anstrengend werden.

Beitrag von Annitante »

Anhaltend diskussionsbereit :lol: das passt wie die Faust aufs Auge - schon seit Tag 1.
Anne mit Einstein aus dem Bergischen

MonikaWy
Einsteiger-Nase
Beiträge: 3
Registriert: So Jan 17, 2021 6:24 pm

Re: Das Leben mit den jungen Wilden ... oder ... wenn Herrchen und Frauchen anstrengend werden.

Beitrag von MonikaWy »

Puhh, ich glaube, ich bin grad erleichtert. Bei Pauli ging das mit so ca. einem Jahr an, jetzt ist er 1 3/4 und immer noch sehr anstrengend. Wir haben vor allem Probleme mit seinem Jagdtrieb...war ich vorher fast nur ohne Leine unterwegs ist das jetzt andersrum. Wir haben einen großen Garten und können da etwas tollen, außerdem habe ich angefangen, mit ihm Rad zu fahren. Allerdings muss ich da immer beten, dass uns kein Wild und keine Katze begegnet. Wer hat noch grad "Jagdprobleme"?

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 3286
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Das Leben mit den jungen Wilden ... oder ... wenn Herrchen und Frauchen anstrengend werden.

Beitrag von Aurelia »

MonikaWy hat geschrieben:
Fr Feb 19, 2021 6:22 pm
Wer hat noch grad "Jagdprobleme"?
Der Pudel ist ursprünglich ein Jagdhund und dieses Erbe können viele nicht leugnen. Ich kenne so einige Lockentierchen, die Jagdtrieb (mal mehr, mal weniger) haben. Ich selber habe einen Zwergpudel, der stark auf Spur jagt. Dieses Thema wurde hier im Forum auch schon oft thematisiert. Hier eine kleine Auswahl:
https://www.pudelforum.de/viewtopic.php?f=4&t=14046
https://www.pudelforum.de/viewtopic.php?f=10&t=17201
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Erziehung“