Wanobi bleibt immer noch nicht allein

Alles rund um die Erziehung.
Benutzeravatar
Bupja
Mega-Nase
Beiträge: 7700
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (12) ,Butz (14,5), KP Toadie (7,5), Wuckel Samson (4,5)

Re: Wanobi bleibt immer noch nicht allein

Beitrag von Bupja »

Peach hat geschrieben:
Mi Nov 11, 2020 10:13 am
Versuche doch mal ihn ausgiebig zu begrüßen und dich einige Minuten mit ihm zu beschäftigen oder direkt (wenn du dafür Zeit hast) eine Runde spazieren zu gehen. Es soll quasi merken, dass es sich geloht hat so lange allein zu blieben, da er danach genügend Aufmerksamkeit von dir bekommt. 😊
Wenn Du Pech hast schürst Du die Erwartungshaltung damit aber erst richtig und es wird noch schwieriger für ihn alleine zu bleiben, weil er ständig drauf wartet, dass die Party startet.
Da würde ich auf jeden Fall drauf achten, wie der Hund ansonsten so drauf ist.
Für meinen ständig unter Strom stehenden Toadie wäre diese Methode der direkte Weg in den "Untergang" gewesen.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10354
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Wanobi bleibt immer noch nicht allein

Beitrag von Rohana »

Das wäre für Mika sicher auch der genau falsche Weg. Ja, sie wird begrüßt. Aber eher beiläufig und erst wenn ich mal die Tasche abgestellt und die Jacke ausgezogen hab. Und wenn sie dann zu wibbelig ist, ist eben erst Kaba dran. :wink:
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Schmarndi
Große-Nase
Beiträge: 1664
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Re: Wanobi bleibt immer noch nicht allein

Beitrag von Schmarndi »

Wenn ich meine 2 so erzogen hätte, wäre pures Chaos beim nach Hause kommen vorprogrammiert.

@Peach woher kommt denn Deine "Weisheit"?
Wer sagt, GLÜCK kann man nicht ANFASSEN, hat noch nie einen PUDEL gestreichelt ❤
Liebe Grüsse, Linda mit den GP's Romeo & Fonsi.🌈Immer im ❤en GP Monty & Aussies Lucky, Flow & Gibbs🌈

Lalilo
Mini-Nase
Beiträge: 364
Registriert: Do Jan 31, 2019 7:13 pm

Re: Wanobi bleibt immer noch nicht allein

Beitrag von Lalilo »

bei Luna ginge das auch nicht, im Gegenteil, sie dreht kurz so auf wenn ich heim komme, dass es am Besten ist, wenn ich erst mal nur ganz kurz Hallo sage, einmal drüber streicheln und dann ganz in Ruhe Schuhe aus, Jacke aufhängen, Tasche rein stellen - und wenn sie sich wieder beruhigt hat, dann kommt sie dran.
Liebe Grüße von der Alb
Lailo mit Großpudel Luna

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10354
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Wanobi bleibt immer noch nicht allein

Beitrag von Rohana »

Je nach Situation schick ich meine bei zu viel 'Begrüßungsadrenalin' auf einen Rennrunde in den Garten (Adrenalinabbau über Bewegung) oder aber in den Korb, bis sie sich beruhigt haben. Erst dann wird der deutlich ruhigere Hund dann begrüßt.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Erziehung“