Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Alles rund um die Erziehung.
Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13718
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Fein! Das freut mich sehr! :D :D :D

Noch eine kleine nette Story zur Nichtbeachtung.
Bolle wollte sich bei der Osteopathin nicht ins Platz legen, war zu angespannt.
Dann haben wir uns unterhalten (saßen schon auf dem Fussboden) und nach anderthalb Minuten lag er ... :mrgreen:

Zuhause ist es das Strickzeug, wenn ich das in die Hand nehme, "schmeißt" er sich in sein Bett, beim Laptop bleibt er, denn er weiß, da habe ich ab & zu eine Hand frei. :wink:

Ich hab beim Warten gerne im Netz geforscht.
Habe mir zwischendurch immer kurz notiert, was mich interessiert und dann beim nächsten Mal die Liste abgearbeitet.
Das stand im Vordergrund, Bolle war Nebensache. :)
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen

Benutzeravatar
Bupja
Mega-Nase
Beiträge: 7718
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (12) ,Butz (14,5), KP Toadie (7,5), Wuckel Samson (4,5)

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Bupja »

Hauptstadtpudel hat geschrieben:
Mi Mai 06, 2020 11:53 am
Das stand im Vordergrund, Bolle war Nebensache.
Und genau das ist eben der Punkt.

Man darf nicht denken: So, jetzt geh ich mit dem Hund üben
sondern lieber: So, jetzt muss ich was recherchieren/lesen.... und der Hund kommt halt mit

Ich kann es nur immer wieder sagen: Hunde spüren unsere innere Haltung und merken genau, wo unser Fokus liegt. Selbst wenn uns das nicht immer so unbedingt bewusst ist.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
Kara
Mini-Nase
Beiträge: 372
Registriert: Mo Dez 25, 2017 9:58 am

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Kara »

So als kurzes Statusupdate: es funktioniert besser und besser. Die Phasen zwischen den Erinnerungen wo sie hingehört, werden immer länger. Wir kommen an immer mehr Hunden ohne Bellen vorbei - bewährt hat sich dabei das Werfen von Leckerlis nach Ansprache. Sie genießt es aber auch sichtlich, wenn wir dann mal an Orten sind, wo sie einfach ihrem Ball hinterherjagen darf.
Bild

rosa1
Mini-Nase
Beiträge: 273
Registriert: Di Mai 21, 2019 10:21 pm

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von rosa1 »

Das klingt doch supi. Schön, dass du Erfolge sehen und genießen kannst :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 20128
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Iska »

Das hört sich gut an.... mitfreu.... :)
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Kara
Mini-Nase
Beiträge: 372
Registriert: Mo Dez 25, 2017 9:58 am

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Kara »

Nur ganz kurz noch zwei Freu-Situationen...

Wir waren heute früh wieder mit Bonny, der Nachbarshündin spazieren. Ich weiß nicht, ob ich es schon erzählt habe, aber deren Besitzerin meint, dass Bonny sich schon richtig freut und zu unserem Treffpunkt zieht, wenn sie sagt "Komm, wir gehn zur Rondra." Die "Begrüßung", also das kurze Beisammenstehen der Menschen ^^ , war wie gewohnt aufgeregt, mit Sprungfedern, aber fast lautlos :!: ich Dödel hab es ein bisschen schleifen lassen, dass sie hinten gehen soll, Rondra hat es aber relativ oft von sich aus angeboten. Und - was mich so gefreut hat - Bonny hat auf Rondras Spielaufforderung reagiert. Wir waren viel zu nah an der Straße, daher waren beide angeleint, aber alleine, dass sie darauf eingegangen ist... war einfach schön =)

Und heute Abend habe ich eine Frau mit einer weißen Großpudelhündin im Park getroffen. Wir hatten uns vor Wochen schon zwei mal gesehen, aber dieses Mal sind wir zusammen weitergegangen. Rondra hat es bei 2-3 Bellern und Adrenalinüberschuss belassen, an ordentlich laufen war erst mal nicht zu denken, aber ich sehe jetzt so viele Fortschritte in so kurzer Zeit :streichel: ich freu mich riiiiiiiesig und bleibe dran. Und ich denke, ich gehe nicht mehr ohne ne große Tüte Leckerlis aus dem Haus... meine "Notration für kurze Hundebegegnungen" in Form von getrockneter Rinderlunge war nämlich viel zu schnell alle :lol:
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13718
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Hauptstadtpudel »

So schön zu lesen! :D :D :D
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 20128
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Iska »

Das hört sich gut an... weiter so.... :)
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Schmarndi
Große-Nase
Beiträge: 1705
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Schmarndi »

Juhu Du und Rondra macht mir Hoffnung, dass es bei Romeo auch wieder bergauf gehen wird 👍🥳 ich freu mich ehrlich, dass sie in so kurzer Zeit solche Fortschritte machte :klatsch: :streichel:
Wer sagt, GLÜCK kann man nicht ANFASSEN, hat noch nie einen PUDEL gestreichelt ❤
Liebe Grüsse, Linda mit den GP's Romeo & Fonsi.🌈Immer im ❤en GP Monty & Aussies Lucky, Flow & Gibbs🌈

Benutzeravatar
Kara
Mini-Nase
Beiträge: 372
Registriert: Mo Dez 25, 2017 9:58 am

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Kara »

Schmarndi hat geschrieben:
So Mai 24, 2020 6:55 am
Juhu Du und Rondra macht mir Hoffnung, dass es bei Romeo auch wieder bergauf gehen wird 👍🥳 ich freu mich ehrlich, dass sie in so kurzer Zeit solche Fortschritte machte :klatsch: :streichel:
Absolut! Es steht und fällt auch mit meiner und ihrer täglichen Laune. So alles in allem bin ich aber gerade sehr glücklich. Wir waren gerade mit einer Familie mit zwei jüngeren Kindern unterwegs und ich finde, das hat sie super gemeistert. Die Kids waren fast uninteressant.

Nun muss ich doch gleich mal schauen, was bei Romeo grade so läuft ^^ mein letzter Stand war, dass er in der HuSchu den Musterschööler raushängen lässt, und das Markier-Problem hattet ihr ja auch im Griff ^^
Bild

Benutzeravatar
Kara
Mini-Nase
Beiträge: 372
Registriert: Mo Dez 25, 2017 9:58 am

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Kara »

Wir haben seit einigen Tagen den Punkt erreicht, an dem ich bisher immer aufgegeben habe - glaube ich. Das Weib ist draußen aufgeregt ohne Ende, versucht alle paar Meter mich zu überholen und die restliche Zeit tänzelt sie neben mir her wie unter Strom. Drehe ich mich zu ihr hin, um sie an ihren Platz zu verweisen, springt sie übertrieben von mir weg, hampelt rum. Kurz: es ist anstrengend. Selbst mit dem Wissen, dass sie mich damit zumindest nicht ärgern will, fühle ich mich permanent auf die Probe gestellt. "Naaaaaa, noch konsequent, Frauchen???!!" Ich versuche konsequent zu bleiben, mahne mich selbst immer wieder zur Ruhe... *Ommmmmmmmm*

Gestern hatten wir eine eigentlich ganz schöne Apportier-Einheit. Fast ohne Sprache, nur mit Gesten habe ich sie dirigieren können... und dann habe ich zu spät - VIEL zu spät geschaltet. Rondra lag im Platz, 50m entfernt kam eine Frau mit unangeleintem Hund um eine Häuserecke. Rondra hatte zwar die Schleppleine dran, aber war außerhalb meiner Reichweite. Ich sah, wie Rondra steif wurde, den Hals reckte, mit der Rute das Gras hinter sich kehrte ... und sah sie nur an und wartete auf ihre Aufmerksamkeit - ich Trottel. Natürlich schoss sie los, dem Hund entgegen und dann hinterher. Die Straße war zum Glück unbefahren. Die Frau hat Rondra dann gegriffen und ich konnte sie abholen - Rückruf undenkbar.
Was mich im Nachhinein ein bisschen erschrocken hat, war meine eigene Ruhe. Ich war in Gedanken wirklich seelenruhig und irgendwie damit beschäftigt über meine eigene Dummheit den Kopf zu schütteln... :cry: :oops:
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 20128
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Iska »

Achje... ein Erlebnis, das man gern vermieden hätte... aber alles kann man auch nicht immer gleich wahrnehmen....🙃
Gut, dass die Frau sie greifen konnte...

Wünsche Dir gute Nerven...🍀
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13718
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Das Wichtigste ist, dass kein Auto kam... was ein Glück!
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen

Benutzeravatar
Schmarndi
Große-Nase
Beiträge: 1705
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Schmarndi »

Puhhh da trieb es mir beim Lesen grad die Schweissperlen auf die Stirn 😲 zum Glück war kein Auto unterwegs

Dieses rumhampeln an der Leine mit dem übertriebenen Wegspringen kommt mir nur zu bekannt vor :bekloppt:

Ich stell mir grad vor, wie Welpen unserer 2 wären - die müssten wir unter "verrückte Flummies" verkaufen 🤣
Wer sagt, GLÜCK kann man nicht ANFASSEN, hat noch nie einen PUDEL gestreichelt ❤
Liebe Grüsse, Linda mit den GP's Romeo & Fonsi.🌈Immer im ❤en GP Monty & Aussies Lucky, Flow & Gibbs🌈

Benutzeravatar
Kara
Mini-Nase
Beiträge: 372
Registriert: Mo Dez 25, 2017 9:58 am

Re: Rondra draußen: aus Hilferuf mach Erfahrungsbericht

Beitrag von Kara »

Schmarndi hat geschrieben:
Sa Jun 06, 2020 8:00 am

Ich stell mir grad vor, wie Welpen unserer 2 wären - die müssten wir unter "verrückte Flummies" verkaufen 🤣
Vermutlich, ja! :lol: Rondra hat, glaube ich, viel von ihrem Papa Phönix mitbekommen was Pfeffer im Hintern, Jagdtrieb, Schalk im Nacken usw. angeht :frech:
Bild

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Erziehung“