Klauen vom Tisch

Alles rund um die Erziehung.
Rohana
Mega-Nase
Beiträge: 7728
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Klauen vom Tisch

Beitrag von Rohana » Do Mär 14, 2019 5:21 pm

Perfekt!
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1410
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Klauen vom Tisch

Beitrag von pudelig » Do Mär 14, 2019 6:33 pm

Die Größe ist keineswegs entscheidend! Was glaubt ihr denn, mit welchem Satz der Mini-Schlo auf die Küchenbank springt, um die Nüsse vom Tisch zu holen

:keule:

Dem werde ich helfen! Geht nachher noch los...
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018
sowie unvergessen die Berner Poldi, Clara und Anni sowie Toy-Lady Rosi

Nickel76
Mini-Nase
Beiträge: 187
Registriert: Sa Mär 15, 2014 12:40 pm
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Klauen vom Tisch

Beitrag von Nickel76 » Do Mär 14, 2019 10:24 pm

Mein Theo hält sich auch "auf dem Tisch" auf, wenn ich ganz sicher weit weg bin.
Mein Sohn kam schon nach Hause und der Hund lag gemütlich auf dem Esstisch......das ist ihm aber noch nie passiert, wenn ich nach Hause komme, obwohl ich sehen kann, dass er auf dem Tisch war.
Genauso das Sofa. Er wird sich hüten, da drauf zu springen, wenn ich da bin. Bin ich außer Haus, dann liegt er hinter der Sofa Lehne auf der Fensterbank.
Also hier ist es schwierig mit dem Üben, wenn ich zu Hause bin....
Viele Grüße von Nicole mit Emma, Paul und Theo

steinmarder
Kleine-Nase
Beiträge: 1148
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: Klauen vom Tisch

Beitrag von steinmarder » Do Mär 14, 2019 10:46 pm

Das kenne ich! Wegen dem zweibeinigen Nachwuchs dürfen die Hunde auch nicht mehr auf das Sofa. Wenn wir weg sind, versperre ich es mit Stühlen; was den bzw. die Pudel aber nicht davon abhält, durch die Stühle auf die Sofalehne zu klettern, um von dort aus dem Fenster zu klettern. Was ein Satz... 🥴

Außerdem muß ich immer einen bestimmten Stuhl vom Esstisch entfernen, damit Else nicht auf eben diesen klettert, um sich meine Tischdeko genauer - mit den Zähnen - anzusehen...
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

Xanny
Zwerg-Nase
Beiträge: 704
Registriert: Do Mär 15, 2018 4:05 pm

Re: Klauen vom Tisch

Beitrag von Xanny » Fr Apr 05, 2019 1:05 pm

Oh, zu diesem Thema kann ich auch ein paar Anekdoten beitragen:

Roxi, 30 cm und ihres Zeichens "Bergziege", klaut zumindest solidarisch. Wohin mit Chips, Schokolade und Co., wenn Roxi sogar die Bratpfanne von dem 1,50 m hohen Schrank runterholen kann. Ich gebe zu, ich hatte beim Platzieren der Bratpfanne übersehen, dass neben dem Schrank ein Regal und auf der anderen Seite des Regals, ein Sessel stand. Roxi, "Bergziege", ist wohl auf den Sessel, auf die Sessellehne, auf das Regal und dann auf den Schrank marschiert. Jedenfalls fand ich die Bratpfanne sauber ausgelegt auf dem Boden, als ich nach Hause kam. Verraten hat sie ein Bild, welches etwas zur Seite geschoben war.

Nach dieser Aktion wanderten Chips und Schokolade auf die Anrichte, die meiner Ansicht nach für Roxi nicht zu erreichen war. Ich hatte aber die Rechnung ohne Roxi gemacht: einen halben Meter vor der Anrichte stand der Esszimmertisch mit dazugehörigen Stühlen. Roxi, "Bergziege", ist wohl auf den Stuhl und wie auch immer, auf die Anrichte gelangt. Jedenfalls fand ich bei meiner Rückkehr das leere Schokopapier sowie die leere Chipsfolie auf dem Boden wieder. Dass Roxi die Chips gefresse hatte, war offensichtlich. Denn sie hing den Rest des Tages über dem Wassernapf. Gott sei Dank hatten die anderen die Schoki auch gut verdaut. Jedenfalls verschwand daraufhin sämtlicher Nachkram in einem Schrank, den sogar Roxi nicht aufgebekommen hat.

Urlaub mit Roxi und man sichere die eigenen Lebensmittel vor ihr, indem man sie in der Tüte auf der Küchentheke lässt. Vor der Küchentheke standen Barkocker. Ich war mir sicher, dass Roxi den Sprung auf den Barhocker nicht schaffen würde. Dengste, "Bergziege" ist auf den Barhocker gesprungen und hat Hunde- und Menschenkekse für sich und ihre Hundekumpels geklaut.

Enno hat sich jetzt auf Brötchen, Strickzeug inklusive Rundstricknadeln und Wolle, Fiebertermometer und selbstständlich Taschentücher sprezialisiert. Leider ist der Hibbelfeut so schlau und wartet, bis ich außer Sichtweite bin, um sich die Sachen zu stibizen. Leider hatte ich noch nicht die Gelegenheit, ihn auf frischer Tat zu ertappen und entsprechend einzugreifen.

Der Hinweis mit dem absichtlich platzierten Brötchen, um ihn auf frischer Tat zu erwischen, werde ich umgehend ausprobieren :D
Kerstin mit Leo, Lulu, Roxi und Enno :)

Pinch
Riesen-Nase
Beiträge: 2422
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Klauen vom Tisch

Beitrag von Pinch » Fr Apr 05, 2019 5:50 pm

was sind die Hunde doch schlau :lol:
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

impala
Mini-Nase
Beiträge: 162
Registriert: Fr Sep 12, 2014 9:06 am
Wohnort: leipzig

Re: Klauen vom Tisch

Beitrag von impala » Sa Apr 06, 2019 10:19 am

ich hatte mal rippchen für lieschka rausgelegt zum auftauen, da sie bis dahin nie an oder auf dem tisch war,
hatte ich sie dort unüberlegt wohl etwas zu weit an den rand gelegt.
da hat sie sich die selbst geholt.
seit diesem einen mal kann ich nichts mehr auf dem tisch liegen lassen...! sie klettert nie irgendwo auf möbeln rum, aber wenn sie sich reckt kommt sie mittlerweile mit der schnauze auf den tisch.
gestern hat sie sich meinen dönerrest vom tisch geklaut und ihn schön überall auf dem boden verteilt und wollte ihn sich gerade einverleiben, als ich in die küche kam, das gab ein ordentliches donnerwetter, hoffentlich hat es nachhaltig gewirkt...!
sonst nagt sie eigentlich nichts an, eine zeit lang waren papers und tabak nirgends vor ihr sicher, aber das hat sich gelegt, mein handy musste auch schon dran glauben, aber sie hatte nur die hülle beschädigt. und socken findet sie auch gut, aber sie schleppt sie eigentlich nur in ihr körbchen.
diesbezüglich habe ich mit ihr glück gehabt, meine erste hündin war da ganz anders....

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Erziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste