Toy oder doch Zwerg?

Hier kann alles zu Toy-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Luna1982
Einsteiger-Nase
Beiträge: 1
Registriert: Mi Feb 18, 2009 9:06 pm

Toy oder doch Zwerg?

Beitrag von Luna1982 » Mo Mär 09, 2009 3:35 am

HAllo an alle
ich hätte eine Frage, vielleicht kann mir ja jemand helfen...#Unsere Luna ist 13. Wochen alt Widerrist 20 cm Gewicht 1,5 kg
die Züchterin meinte sie sei wohl ein Toy und kein Zwergpudel, was meint ihr liegt sie richtig?
Unser erster Zwergpudel war in ihrem alter viel grösser...
Danke schonmal
Grüße S+LUNA

esopia
Welpen-Nase
Beiträge: 63
Registriert: Sa Jan 17, 2009 10:22 pm
Wohnort: Laudenbach
Kontaktdaten:

Re: Toy oder doch Zwerg?

Beitrag von esopia » Sa Mär 14, 2009 11:42 pm

Tja, ich blicke da auch nicht richtig durch.
Die Mama von meiner Lissy hat eine Rückenhöhe von ca. 32 cm. Meine Züchterin meinte, dass meine Lissy kleiner wird. also eine Rückenhöhe ca. 30 cm bekommt = Zwergpudel, da die Weibchen alle kleiner wurden.
Nach dem heitigen Messen (sie ist jetzt 6 Monate), hat sie eine Rückenhöhe von ca. 29 cm.

Als meine Mama letzt kam, sagte sie, dass ihr damaliger Pudel kleiner war, das war dann wahrscheinlich ein Toy, obwohl sie immer behauptet: Kleinpudel

Wart doch erstmal ab wie Dein Hund wächst. Einige werden größer, andere kleiner.

Ansonsten gibt es ja bei wikipdia.de was unter Toy oder Kleinpudel fällt, eine Infoquelle.

Ich hoffe ja nur, dass meine nicht so schwer wird, dass wir sie nicht mehr ins Flugzeug bekommen. Dann müsste unser kleines Püdelchen in den Frachtraum .. seufz .....

LG die Pia
Bild

pudelwolf
Mini-Nase
Beiträge: 256
Registriert: Mi Jan 30, 2008 1:32 pm
Kontaktdaten:

Re: Toy oder doch Zwerg?

Beitrag von pudelwolf » Fr Mär 27, 2009 10:57 pm

Ich habe einen Toy_Jungen der ist 4 1/2 Monate alt und hat eine WR-Höhe von 21 cm kg waren letztens auch so um die 1 1/2 . Ich denke mal das er ein Toy bleiben wird.Aber man wirds sehen.
Nicht weil die Dinge schwierig sind wagen wir sie nicht,
sondern weil wir sie nicht wagen ,sind sie schwierig.

Sydney
Welpen-Nase
Beiträge: 58
Registriert: Sa Sep 05, 2009 10:19 pm
Wohnort: Wiesenstr. 39 23843 Bad Oldeslohe, Schleswig Holstein

Re: Toy oder doch Zwerg?

Beitrag von Sydney » Fr Jan 29, 2010 11:37 pm

Hi ihr Pudelfreunde,
hab auch eine Frage zu Toy oder Zwerg. Mein Amico ist mit 7 Monaten 32cm hoch und 4,5kg schweeer! Wurde mir als Toy verkauft, aber die Zuechterin behauptet steif und fest, dass er erst mit 12 Monaten ausgewachsen sei, noch im Zahnwechsel sei, kann stimmen, da er noch keine 42 Zaehne hat, und durch das "unangenehme " Zahnwachsen die Schultern hochzieht und daher groesser wirkt. Er wuerde ca. noch 2-3cm schrumpfen, also ca. 29-30cm hoch werden.
Hab sowas noch nie bei andern Rassen gehoert, ist das wahr und wenn, nur bei Pudeln? Stimmt es dass die Toys erst seit 1985 gezuechtet werden und deshalb diese Groesse noch nicht in den Genen gefestigt ist?
Nun hab ich trotzallem einen wunderbaren Zwergpudel, der etwas schwer ist, um laengeren auf dem Arm getragen zu werden. Leider hat mir die Zuechterin nicht gesagt, dass er groesser werden koennte, dass es keine Garantie für eine bestimmte Groesse gibt. Ich bin noch ein Pudelneuling und zZt. Des Kaufs wusste ich nur widerspruechliches was ich im Internet fand.
Bis wieviel kg darf man einen Hund in die Flugzeugkabine mitnehmen?
Danke für alle Antworten!

Andrea01

Re: Toy oder doch Zwerg?

Beitrag von Andrea01 » Sa Jan 30, 2010 8:17 am

Mit 32 cm ist Dein Amico definitiv ein Zwerg. Er wird auch mit Sicherheit nicht schrumpfen, sondern noch ein klitzekleines bißchen wachsen.
Mit 7 Monaten sollte der Zahnwechsel so gut wie abgeschlossen sein, welche Zähne fehlen denn noch?
Unten P2 + P3 wechselt normalerweise als letztes.

Beim Reisen mit dem Flieger kommt es immer auf die Fluggesellschaft an, manche erlauben 5 kg, andere bis 9 kg. Da müßtst Du Dich bei den Fluggesellschaften erkundigen.

Toy x Toy ergibt nicht zwangsläufig Toy.
Langjährige erfahrene Züchter erkennen aber, ob der Welpe eine Chance hat, im Toy-Maß zu bleiben, oder nicht. Eine Garantie wird es nie geben.

Und von der Größe kann man nie automatisch auf das Gewicht schließen!
Ich habe eine Toy-Hündin mit 27 cm, die hat, ohne ein Gramm Fett, auch 4,2 kg.
Wenn man sich explizit einen Hund zum Fliegen kauft, sollte man einen "Körperlosen" nehmen, die haben auch bei einer Höhe von 35 cm selten mehr als 4 kg.

Benutzeravatar
Claus
Einsteiger-Nase
Beiträge: 43
Registriert: Mo Apr 05, 2010 1:53 pm
Wohnort: Freiburg

Re: Toy oder doch Zwerg?

Beitrag von Claus » Di Mai 18, 2010 5:39 pm

Hallo,

hierzu auch von mir eine Frage.

M. W. zählt der Pudel bis 27 cm als Toy.

Wir haben, ich hatte es ja schon an anderer Stelle geschrieben, einen Zwergpudel erworben.
Ich den Papieren steht aber, dass sowohl Vater, wie auch Mutter Toys waren.

Ich möchte der Züchterin natürlich nichts unterstellen.
Aber welchen Pudel bekommt der Züchter besser los (Beliebtheit und Preis) ?

pudelwolf
Mini-Nase
Beiträge: 256
Registriert: Mi Jan 30, 2008 1:32 pm
Kontaktdaten:

Re: Toy oder doch Zwerg?

Beitrag von pudelwolf » So Mai 23, 2010 10:57 pm

Man wird sowohl für Toy als auch für den Zwergpudel Abnehmer finden.Die ältere Generation kennt meistens nur den Zwerg.Und möchte ihn auch wieder. Die etwas jüngeren kennen schon den Toy.
Und eine wirkliche Garantie kann man als Züchter nie geben wie groß der Hund nun wird.
Nicht weil die Dinge schwierig sind wagen wir sie nicht,
sondern weil wir sie nicht wagen ,sind sie schwierig.

Sydney
Welpen-Nase
Beiträge: 58
Registriert: Sa Sep 05, 2009 10:19 pm
Wohnort: Wiesenstr. 39 23843 Bad Oldeslohe, Schleswig Holstein

Re: Toy oder doch Zwerg?

Beitrag von Sydney » Sa Mai 29, 2010 1:12 am

Hi, jetzt ist mein Amico 11 Monate alt und misst 34cm, hat schon lang alle Zaehne und seine Zuechterin behauptet immer noch er wuerde um ein bis zwei cm schrumpfen! Sie scheint das selber zu glauben! Ist das nicht kriminell? Aber ich sehe von der Zuechterzahl, dass der Zwerg wohl in Deutschland beliebter ist. Ist robuster wohl und die leidige Frage bei den Pups wie groß sie werden, entfaellt. mein Amico wiegt noch 5kg und ich versuche ihn nicht schwerer werden zu lassen. Er ist muskuloes, aber nicht fett, die Rippen kann man fuehlen, aber nicht sehen. Er ist in Superform. Unsere Mini ist ein Toy von 25cm, apricot und sehr feinknochig. Sie muss einen Bart tragen, weil sie sonst ein Kau
sichtbares Gesicht hat. Amico kann, bzw. muss ich rasieren, aber nicht bis auf die Haut und sein schwarzes Gesicht ist weder zu fein noch grob. Rasieren muss ich ihn, weil sein dichtes Fell sonst alle Konturen zuwaechst. Ich wollte einen Toy zum Rumtragen aber jetzt denke ich, dass die Zwerge eine schoene Groesse sind, besonders fuer Rueden. Einen Toy von 28cm zu kriegen ist genauso schwer wie einen Zwerg von grad 29 oder 30cm. Amico ist fast an der Grenze aber er wirkt kleiner und ist ein super Charakter.
Kann mir jemand sagen, wie man die schwarze Farbe erbarmt und ob die rotbraunen Haare and seiner Schnauzenspitze weggehen mit dem Puppyfell? Hoffentlich. Im Moment sieht er aus wie ein halber MiniAfghane mit langen dicken glatten Haaren an den Beinen. Gefaellt mir gut...

Antworten

Zurück zu „Toy-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast