Toy-Pudel in Aussicht - was ist zu beachten?

Hier kann alles zu Toy-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Sch-Nelly
Welpen-Nase
Beiträge: 74
Registriert: Di Jan 05, 2016 7:14 pm
Wohnort: Vogtland

Re: Toy-Pudel in Aussicht - was ist zu beachten?

Beitrag von Sch-Nelly » Di Apr 05, 2016 5:20 pm

Es gibt noch etwas, was mir sauer aufstößt: Du schreibst, die Dame hat noch einen noch jüngeren Welpen bei sich. Muss der auch im Bad bleiben, muss sich dort lösen? Was ist das für eine Sauerei? Diesen Hund hat sie sich NACH ihrem Sturz zugelegt! Deckentschädigung hin oder her ... Hunde sollten keine Ware darstellen, die man nach Herzenslust hin- und herschiebt!
Auch wir haben uns zunächst gegen eine "Zucht" entschieden, haben weitergesucht und glücklich gefunden!
Sicher gibt es Mitleid für den Hund ... Dieses bringt aber solche Vermehrer nur dazu, weiterzumachen.

Viele Grüße von Heike mit der frechen Nelly.

gaertnerin
Welpen-Nase
Beiträge: 83
Registriert: Mi Mär 23, 2016 10:18 am

Re: Toy-Pudel in Aussicht - was ist zu beachten?

Beitrag von gaertnerin » Di Apr 26, 2016 4:36 pm

Danke an euch alle, das hat mir bei der Entscheidungsfindung sehr geholfen, ich habe weiter gesucht und bin vielleicht wieder fündig geworden, siehe mein Eintrag morgen (heute keine Zeit mehr zum Schreiben) unter Zwergpudel....

Antworten

Zurück zu „Toy-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast