Krümel

Hier kann alles zu Toy-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
kerlcheline
Zwerg-Nase
Beiträge: 542
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Krümel

Beitrag von kerlcheline » Mi Jan 08, 2020 9:13 am

Lieb das du nachfragst.
Mit den Knien ist soweit alles ok, er zeigt zur Zeit kein Humpeln, oder Schmerzen.
Sie meinte auch das es noch nicht akut ist, aber wir das gut im Auge behalten müssen.
Leider ist bei uns kein Therapeut zu finden.
Seine Mariendistel für die Leber verträgt er gut, das hat auch Priorität. Wenn wir dann ende Februar die neuen Blutwerte haben und die Leber geschallt wird, wissen wir auch da mehr.
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 17792
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Krümel

Beitrag von Iska » Mi Jan 08, 2020 12:32 pm

Daumen drück, daß die Knie weiter schmerzfrei bleiben und fein, daß ihm Mariendiestel gut bekommt.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Fluse
Zwerg-Nase
Beiträge: 662
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Krümel

Beitrag von Fluse » Mi Jan 08, 2020 1:18 pm

kerlcheline hat geschrieben:
Mi Jan 08, 2020 9:13 am

Leider ist bei uns kein Therapeut zu finden.
aus welcher Ecke kommt ihr denn, dass das so schwierig ist?

kerlcheline
Zwerg-Nase
Beiträge: 542
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Krümel

Beitrag von kerlcheline » Mi Jan 08, 2020 8:36 pm

Oberösterreich,Bezirk Kirchdorf hab noch keinen im Umkreis gefunden, werde aber weiter suchen.
Ev. Tierklinik, muß ich aber erst nachfragen.
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL
Bild

Fluse
Zwerg-Nase
Beiträge: 662
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Krümel

Beitrag von Fluse » Do Jan 09, 2020 7:05 am

An den Kliniken gibt es sehr häufig Physios.
Oder auch in größeren Praxen.
Sonst können die aber vielleicht euch jemanden empfehlen.

Viel Erfolg!

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 2792
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Krümel

Beitrag von Aurelia » Do Jan 09, 2020 1:00 pm

Natürlich ist eine gute Physio viel Wert, aber wenn man da niemanden vor Ort hat, kann man auch selber einiges machen. Aus meiner Erfahrung kann ich folgendes zur Patella-Luxation sagen: Als ich Phoebe mit geschätzt vier Jahren aus dem Tierheim geholt habe, ist ihr die Patella links hinten mehrmals am Tag rausgerutscht. Die Tierärztin meinte, ich sollte mir überlegen, ob wir das nicht lieber operieren lassen. Ich habe mich informiert und mir ging es so, wie es Jules Frauchen beschrieben hat: zuviele Unwägbarkeiten und die Erfolgsaussichten auch nicht so überragend. Da Phoebe keine Schmerzen dabei hat, wollte ich erstmal keine OP und habe daher Muskelaufbau betrieben: unser Haus hat 4 Stockwerke, d.h. viiiiele Treppen und zusätzlich habe ich Cavaletti-Übungen mit ihr gemacht (die Cavaletti-Stangen habe ich mir selbst gebastelt: viewtopic.php?f=56&t=17443). Man kann mit dem Hund auch gut auf einem Balancekissen trainieren. Zusätzlich gab es Rhus-toxicodendron-Globulis und eine Gelenkkur mit Grünlippmuschelpulver, Kollagen und Hagebuttenpulver. Die Luxationen wurden dann recht schnell deutlich weniger und heute passiert "es" vielleicht so einmal im Monat. Die Globuli-Gabe habe ich eingestellt, aber eine Gelenkkur gibt es immer mal wieder. Alles Gute für deinen Krümel... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

kerlcheline
Zwerg-Nase
Beiträge: 542
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Krümel

Beitrag von kerlcheline » Do Jan 09, 2020 5:03 pm

Sehr lieb Danke für deine Erfahrungen.
Ich möchte ja auch nicht das er zur OP muß. Momentan geht er sehr gut, springt selten heraus.
Das mit den Globuli will ich auch machen, die Kur geht leider nicht, da er Hagebuttenpulver nicht verträgt, aber vielleicht gibt es eine andere Kur. Ich werde das mit der TÄ absprechen.
Das mit den Kissen ist interessant, wär zum probieren.
Das mit den Stangen ist nicht so einfach, da wir 10 Monate im Jahr beruflich mit dem Wohnmobile unterwegs sind. Bin ja selbständig.
Deswegen ist es auch schwierig Termine zu machen, da ich nie weiß ob ich es zum Termin schaffe.
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL
Bild

Benutzeravatar
Landei
Mini-Nase
Beiträge: 467
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Krümel

Beitrag von Landei » Do Jan 09, 2020 7:49 pm

Wir machen es hier auch wie Aurelia: regelmäßige, kleine Übungseinheiten.
Cavaletti-Stangen sind toll, muss man aber nicht zwingend extra kaufen! Etwas dickere Baumäste(findet man ja überall und müssen somit nicht mit in`s Wohnmobil) hintereinander gelegt tun es genauso bei Krümels Größe - Hauptsache er steigt gemäßigt und kontrolliert über die Äste.
Anstatt des Balancekissens kann man auch wunderbar eine Luftmatratze nehmen!
Mit beiden Vorderpfoten auf die erste Stufe einer Treppe etc. stellen lassen und dann mit den Händen vorsichtig Druck nach rechts und links auf die Hinterläufe ausüben, sodaß Krümel sich ausbalancieren muss! Es gibt viele Übungen, die man leicht und "kostenlos" in den Alltag integrieren kann.
Mal einen Termin bei einer Hundephysiotherapeutin wäre natürlich toll - sie kann Euch mit Sicherheit viele Tipps für weitere Übungen zeigen und auch evtl. ein paar Massagegriffe. Viele Physiotherapeuten bieten mittlerweile auch 1-2 stündige Kurse zur Hundemassage an.
Bei Jule mache ich auch noch etwa 2 x im Jahr eine 6-wöchige Kur mit Schüssler Salze: Morgens 1 Tbl. Nr.1 (Calcium fluoratum) und am Abend 1 Tbl. Nr.11 (Silicea). Diese Kombination hatte ich ursprünglich wegen Analdrüsenprobleme ausprobiert. Hat super geholfen und der positive "Nebeneffekt" war, daß Jule wirklich DEUTLICH besser gelaufen ist. Seitdem mache ich diese Kur regelmäßig :D

kerlcheline
Zwerg-Nase
Beiträge: 542
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Krümel

Beitrag von kerlcheline » Do Jan 09, 2020 7:53 pm

Vielen Dank für eure wertvollen Tips. Bin echt froh darüber. :streichel:
Wir werden einiges probieren und dann berichten.
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL
Bild

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 2792
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Krümel

Beitrag von Aurelia » Fr Jan 10, 2020 12:39 pm

kerlcheline hat geschrieben:
Do Jan 09, 2020 5:03 pm
(...) da er Hagebuttenpulver nicht verträgt (...)
Das Hagebuttenpulver ist in dem Zusammenhang auch kein absolutes Muss. Grünlippmuschelpulver und Kollagen enthalten die entscheidenden Gelenkbausteine. Hagebuttenpulver verbessert durch seinen hohen Gehalt an Vitamin C nur die Aufnahme des Kollagens in den Knorpel.
Den Tip von Jules Frauchen mit der Schüssler-Salze-Kur behalten ich mir auch mal im Hinterkopf... :D
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

kerlcheline
Zwerg-Nase
Beiträge: 542
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Krümel

Beitrag von kerlcheline » Fr Jan 17, 2020 8:11 am

Nun ein kleines Abdate, Es geht ihm sehr gut. Mit Magen und Darm alles zum besten. Das Futter paßt super, er liebt es und reagiert nicht drauf.
Mit den Beinen schwankt es anhand der Kälte . Tagelang keine Lahmen, aber bei Nebel und Kälte öfter mal zu sehen.
Ist aber insgesamt nicht kritisch.
Gestern erfuhren wir das auch sein Freund der Emil ( spitz), auch mit dem Linken Knie Problem hat. Bei ihm ist aber gar nichts aufgefallen. Emil springt aus dem Stand 1 m hoch. :shock:

Und es wird Zuwachs geben :D Im Herbst wird ein zweiter Toy enziehen, einen Freund für Krümel.
Es wird wieder ein Rüde in schwarz :D Hoffe das alles klappt und auch einer geboren wird.
Wir haben eine Züchterin gefunden, von der ein Bekannter auch einen kleinen Toy bekommen hat. Wir werden demnächst die nette Dame besuchen, ihre kleines Rudel besichtigen und ein nettes Gespräch führen. Sie will uns auf jeden Fall vorher kennen lernen.
Kaum zu glauben, das wir eigentlich keinen schwarzen Pudel wollten, ich finde die aber nun so schön.
Apricot war eigentlich unser erster Wunsch, der sich nicht erfüllt hat. Diese sind aber bei guten Züchtern kaum zu bekommen, denn die Wartelisten lang. Aber schwarz gefällt uns besser, hätte ich nie gedacht.
Bild

Bild
so einen kleinen schwarzen werden wir bekommen
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL
Bild

Benutzeravatar
Kynareth
Mini-Nase
Beiträge: 112
Registriert: Do Nov 14, 2019 1:13 pm

Re: Krümel

Beitrag von Kynareth » Fr Jan 17, 2020 9:01 am

Schön, dass Krümel das Futter so gut verträgt!

Ui, Hundezuwachs! :klatsch: Da wird es ja noch richtig spannend bei euch dieses Jahr!
Viele Grüße von Judith mit Alfred
Unvergessen und für immer im Herzen: Oskar

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 17792
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Krümel

Beitrag von Iska » Fr Jan 17, 2020 11:23 am

das liest sich doch gut.... bis auf das gelegentliche Humpeln..... alles Gute auch für Emil :streichel:
und wie schön, daß es einen kleinen Freund für Krümel geben soll :)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Landei
Mini-Nase
Beiträge: 467
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Krümel

Beitrag von Landei » Fr Jan 17, 2020 7:40 pm

Klasse, vielleicht ein potentieller Spielpartner für Krümel :D
Hoffentlich habt Ihr da eine gute Züchterin gefunden und Euer zukünftiger Zweithund wird ein gesundes Lockenköpfchen sein - wir drücken jedenfalls die Daumen!

kerlcheline
Zwerg-Nase
Beiträge: 542
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Krümel

Beitrag von kerlcheline » Fr Jan 17, 2020 9:03 pm

Ja wir haben eine gute Züchterin gefunden, wo auch Bekannte schon einen haben.
Wir werden sie bald besuchen, und feststellen ob das paßt.
Ja wir freuen uns, aber diesmal kein Schnellschuß, sonder gut geplant, Krümel wird sich freuen.
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL
Bild

Antworten

Zurück zu „Toy-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste