Herzlich Willkommen kleine Faye

Hier kann alles zu Toy-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2396
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Aurelia » Fr Sep 14, 2018 1:25 pm

Deine Faye braucht sicher noch einige Zeit, um sich zu sortieren und die neuen Regeln zu verinnerlichen, aber ich bin mir sicher, dass du da richtig vorgehen wirst... :streichel:
Mit meiner Frage wollte ich klären, ob Fayes Verhalten sozial motiviert, also wegen dir ist. Phoebe kläfft im Haus nämlich nur rum, wenn ich da bin. Bin ich weg, dann herrscht himmlische Ruhe. Ich bin mir leider noch nicht im Klaren darüber, ob das Kläffen ein Warnung für mich ("Uhh, Frauchen, guck mal, da bewegt sich wer") oder für die anderen ("Weg da! Das ist mein Frauchen!") oder genereller Kontrollzwang ("Hier hat sich keiner unerlaubt zu bewegen!") ist. Ich bleibe dran... :wink:

Ich könnte mir gut vorstellen, da Faye ja vorher bei einem älteren Herrn gelebt hat, dass da nicht unbedingt das Herrchen der "Boss im Ring" war. Ich kenne das von Phoebe, dass sie genaue Vorstellungen hatte, wie der Tagesablauf aussieht und wenn's anders lief, dann war sie aus dem Häuschen. Wadenzwicken hat sie zwar nie gemacht, aber am Anfang ist sie, wenn wir an Kreuzungen gekommen sind, immer vorgelaufen und hat selbstständig entschieden, wo es nun für uns hingehen soll. Wenn ich dann extra in die andere Richtung gegangen bin, dann kam sie hinterher gerannt und hat mich mehrfach angestupst frei nach dem Motto "Hey du! Nicht aufgepasst? Wir gehen in die andere Richtung!!!" Aber das böse Rabenfrauchen mit ihren Erziehungsvorstellungen blieb hart und mittlerweile wartet sie an Kreuzungen auf mich...braves Mädchen... :streichel:

PudelmonsterBeni hat geschrieben:
Do Sep 13, 2018 10:20 pm
(...) Faye legt so absolut keinen Wert auf Hundekontakt (...)
Wie verhält sie sich denn dann? Und wie läuft das tagsüber im Tierheim?
Phoebe hat eindeutig ein riesiges Sozialisationsdefizit, was Artgenossen anbelangt. Sie findet Hunde hauptsächlich "wie vom anderen Stern" und weiß nichts mit ihnen anzufangen, aber so ein bißchen neugierig ist sie dann doch. Aber wenn Hunde es "wagen", bei gemeinsamen Spaziergängen mal Tempo zu machen oder vorweg zu laufen, dann will sie sie durchaus maßregeln, aber bisher hat sie noch jeder Hund komplett ignoriert....eine deutliche Ansage macht die Fluse wohl nicht. Aber auch in diesem Bereich kann ich schon deutliche Verbesserungen sehen, auch wenn sie bestimmt nie "Hurra" schreien wird, wenn wir Hunde treffen... :wink:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3361
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von PudelmonsterBeni » Fr Sep 21, 2018 8:46 pm

Aurelia hat geschrieben:
Fr Sep 14, 2018 1:25 pm
PudelmonsterBeni hat geschrieben:
Do Sep 13, 2018 10:20 pm
(...) Faye legt so absolut keinen Wert auf Hundekontakt (...)
Wie verhält sie sich denn dann? Und wie läuft das tagsüber im Tierheim?
Phoebe hat eindeutig ein riesiges Sozialisationsdefizit, was Artgenossen anbelangt. Sie findet Hunde hauptsächlich "wie vom anderen Stern" und weiß nichts mit ihnen anzufangen, aber so ein bißchen neugierig ist sie dann doch. Aber wenn Hunde es "wagen", bei gemeinsamen Spaziergängen mal Tempo zu machen oder vorweg zu laufen, dann will sie sie durchaus maßregeln, aber bisher hat sie noch jeder Hund komplett ignoriert....eine deutliche Ansage macht die Fluse wohl nicht. Aber auch in diesem Bereich kann ich schon deutliche Verbesserungen sehen, auch wenn sie bestimmt nie "Hurra" schreien wird, wenn wir Hunde treffen... :wink:
Das variiert sehr stark und ich konnte noch kein Schema entdecken, bei welchem Hund es wie ist (groß, klein, Männlich, weiblich)..
Entweder sie geht auf Angriff..nimmt in der Regel keiner Ernst, aber die meisten gehen dann weg.. dennoch geht sie dann hinterher und hört nicht mehr auf zu kläffen..
oder aber sie rennt schreiend weg...
Das beides allerdings nur, wenn der Hund Kontakt aufnimmt...mittlerweile kann sie aber auch bei freundlichen und langsamen Annäherungen auch einfach zurückschnüffeln und dann weggehen..ist allerdings noch sehr selten.. aber immerhin :) :streichel:

Wenn die Hunde sie in Ruhe lassen, dann ist es für sie voll in Ordnung und sie ist ruhig. Der Tierheim-Alltag ist auch weitestgehend in Ordnung.. es kommt nur ein wenig Unruhe rein, wenn ein neuer Hund in die Gruppe kommt.. da ist es aber weniger Faye, die die Unruhe verursacht, aber sie reagiert natürlich auf die Aufregung der Gruppe..

Ich habe gerade neue Bilder von meinen Kröten in Atta´s Thread eingestellt :)
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2396
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Aurelia » Sa Sep 22, 2018 2:21 pm

Wahrscheinlich ist auch bei Faye die Sozialisation mit Artgenossen in der Prägungsphase nicht wirklich optimal verlaufen. Wieviel man da noch "aufholen" kann, wird sich zeigen. Du hast ja aber gute Karten, weil du sehr viele Hundekontakte hast und dir auch mal "gezielt" einen netten, umgänglichen Hund als Übungspartner suchen kannst. Ich bin mir sicher, dass du da noch Fortschritte sehen wirst... :streichel:
Und nun gehe ich mal Krötenfotos gucken... :D
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Beetle
Welpen-Nase
Beiträge: 95
Registriert: Di Okt 24, 2017 6:59 pm
Wohnort: Hessen/Rheinland-Pfalz

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Beetle » So Sep 23, 2018 8:23 pm

Habe den "Werdegang" von Faye & Atta mit großem Interesse verschlungen.

Zwei absolute "Zuckermäuse" :wav:

Freue mich auf mehr Neuigkeiten und v.a. meeeehr Fotos.
Cathrin mit Mandy & Funny

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3361
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von PudelmonsterBeni » Sa Okt 13, 2018 5:52 pm

Sooo.. nachdem ich jetzt lange Forum-abstinent war, weil es bei mir leider nicht so dolle lief..möchte ich heute mal wieder ein bisschen berichten :)

Wir sind heute unter die Geocacher gegangen :)
Und weil zwei Hunde ja nicht reichen, habe ich unsere Dina aus dem Tierheim mitgenommen... sie ist ein ehemaliger Kettenhund und sitzt leider auch schon über ein Jahr bei uns :(

Wer jagen gehen möchte muss an die Leine :keule:
Bild

..und Faye entwickelt sich zum perfekten Modelhund *__*
Bild

Atta bleibt da lieber auf dem Boden :streichel:
Bild

Bild

Natur...
Bild

Ein bisschen Glück konnte ich jetzt wirklich gebrauchen... :streichel:
Bild

Freude :wav:
Bild

alle drei Mädels :)
Bild

Erster Geocache Ort gefunden...wo ist nun die Dose??
Bild

Die Hunde suchen fleißig mit...
Bild

Bild

Da isse... leider wurde die Dose nicht richtig verschlossen und das Logbuch war komplett nass und nun unbrauchbar...nichts also mit verewigen :(
Bild

Stolze Geocacher :klatsch: :wav:
Bild

Und während ich wieder Pilze fotografierte..
Bild

Bild

Hat sich Faye schon wieder in Pose geschmissen :lol:
Bild

Bild

Nochmal alle drei..
Bild

Bild

und meine Prinzessin <3
Bild

Dina war dann schwer müde..
Bild

Und Faye hat sich einen eher ungewöhnlichen Ruheort gesucht :lol:
Bild

Es war ein toller Spaziergang und morgen gehts wieder Cachen...diesmal mit längeren Wegen und mit Mufassa :streichel:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14894
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Iska » Sa Okt 13, 2018 6:23 pm

schön, wieder von Euch zu lesen...👍🏻🤗 wir haben Euch schon vermisst.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27729
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Andy » Sa Okt 13, 2018 7:25 pm

Schade, dass die Dose nicht richtig verschlossen war....aber ihr habt sie ja gefunden! Die dabei aufgenommenen Fotos sind mal wieder klasse geworden und vermitteln einem den Eindruck als wenn man dabei gewesen wäre!
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Doro
Supernase
Beiträge: 2838
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Doro » Sa Okt 13, 2018 8:07 pm

Was für schöne Bilder ♥
Dein Kleinteil ist ja wirklich bezaubernd.
Was auch immer nicht so gut läuft, ich hoffe für dich das alles wieder ins Lot kommt.
Viele Grüße
Doro

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3361
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von PudelmonsterBeni » Sa Okt 13, 2018 8:40 pm

Doro hat geschrieben:
Sa Okt 13, 2018 8:07 pm
Was für schöne Bilder ♥
Dein Kleinteil ist ja wirklich bezaubernd.
Was auch immer nicht so gut läuft, ich hoffe für dich das alles wieder ins Lot kommt.

Ja sie ist außerhalb des Tierheimes wirklich ein sehr toller Hund ❤ Beide sind so unterschiedlich, aber perfekt...zumindest meistens ;)

Danke :)
Leider wird es nicht wieder ins Lot kommen...es kann nur verarbeitet werden...
Aber auch das wird werden..❤
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 427
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Sabs » Sa Okt 13, 2018 9:06 pm

Lass dich mal ganz lieb drücken :streichel:
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10728
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Hauptstadtpudel » Sa Okt 13, 2018 9:31 pm

So schön, wieder von euch zu lesen. :D

Klingt aber auch recht traurig, alles Gute für euch!
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 6852
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Rohana » Sa Okt 13, 2018 10:38 pm

Ganz tolle Bilder von Eurem Geo-Caching! Und die drei Hunde hatten sichtlich ihren Spaß.

Es klingt sehr traurig, was Du da schreibst, dass es bei Dir grad nicht so gut läuft. Ich hoffe, das Verarbeiten wird Dir gelingen und mit der Zeit wird es nur mehr eine unschöne Erinnerung sein...
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Beetle
Welpen-Nase
Beiträge: 95
Registriert: Di Okt 24, 2017 6:59 pm
Wohnort: Hessen/Rheinland-Pfalz

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Beetle » So Okt 14, 2018 12:57 am

Schöne Bilder mit toooollen Hunden. 😊

Alles Gute für dich 🍀🐞
Cathrin mit Mandy & Funny

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3361
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von PudelmonsterBeni » So Okt 14, 2018 6:36 am

Danke für eure lieben Worte ❤

Heute gehen wir ja wieder los und wenn ihr möchtet zeig ich euch später dann Bilder von unserer Tour :)
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2685
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Isi » So Okt 14, 2018 7:49 am

Ich wünsch euch eine schöne Tour heute!

Die Bilder von gestern sind ganz zauberhaft! Faye steht der etwas längere Pelz sehr gut! Und dass sie jetzt so gut post - klasse! Das lief bei unserem Gruppenbild in Hamburg ja noch anders - sie hat es schnell gelernt!

Deine Beiden sind echt klasse und auch super, dass du wieder einem Tierheimhund mitnimmt!

Möge dein Kummer bald kleiner werden!!
:streichel:

Antworten

Zurück zu „Toy-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast