Belcando mix it als Ergänzungsmittel?

Alles übers Barfen

Moderator: Andy

Antworten
Benutzeravatar
nase
Kleine-Nase
Beiträge: 1402
Registriert: Do Apr 22, 2010 1:49 pm
Wohnort: Ostfriesland

Belcando mix it als Ergänzungsmittel?

Beitrag von nase » Mi Sep 21, 2016 7:09 am

Hallo,
ich möchte ja schon länger barfen, konnte mich aber nie dazu durchringen, Fleisch per Post zu bestellen. Jetzt habe ich zufällig erfahren, dass es einen Barfshop gibt, der hier einmal die Woche Fleisch ausliefert. Meine Trainerin bestellt dort schon länger und mischt unter das Fleisch statt Gemüse, Obst und Öl ein Futterergänzungsmittel, nämlich Mix it grain free von Belcando.
Kennt das jemand? Ist das empfehlenswert? Es würde mir den Einstieg insofern erleichtern, als ich mich dann erstmal nur ums Fleisch kümmern müsste.

Hier sind die Inhaltsstoffe
:
Zusammensetzung
Amaranth (20%), Kartoffelstärke, Erbsenmehl, Meeres-Zooplankton gemahlen (Krill, 10%), Dicalciumphosphat, Bierhefe getrocknet, Rübentrockenschnitzel entzuckert, Johannisbrotschrot getrocknet, Geflügelfett, Pflanzenöl (Palm; Kokos), Traubenkernexpeller, Chiasaat (2,5%), Lachs hydrolysiert, Calciumcarbonat, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Kräuter getrocknet (gesamt: 0,3%; Brennnesselblätter, Enzianwurzel, Tausendgüldenkraut, Kamille, Fenchel, Kümmel, Mistelkraut, Schafgarbenkraut, Brombeerblätter), Yucca schidigera.

Analyse der Inhaltsstoffe
Protein 12%, Fettgehalt 11%, Rohasche 13,5%, Rohfaser 6,0%, Feuchtigkeit 10,0%, Calcium 2,5%, Phosphor 1,3%, Natrium 0,4%, Kalzium 0,8%, Magnesium 0,2%.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:
Vitamine: A 30.000 IE, D3 3.000 IE, E 300mg, B1 30mg, B2 36mg, B6 24mg, B12 550mcg, C 140mg, Nicotinsäure 130mg, Ca-D-Pantothenat 60mg, Folsäure 4mg, Biotin 1.360mcg, Cholinchlorid 3.700mg.Spurenelemente: Eisen 400mg, Kupfer 25mg, Zink 300mg, Mangan 80mg, Selen 0,30mg, Jod 4mg.Sonstige: Lecithin 2.800mg.

Ist es eigentlich auch möglich, im Urlaub wieder auf Platinum umzusteigen?

Vielleicht kann mir jemand helfen, den Überblick zu behalten?
LG, Birgit, Kalle und Pedro
BildBild

Roosie
Mini-Nase
Beiträge: 450
Registriert: Mi Feb 04, 2015 6:27 pm

Re: Belcando mix it als Ergänzungsmittel?

Beitrag von Roosie » Mi Sep 21, 2016 7:47 am

Ich hab eine Packung von dem Zeug hier, wenn du willst, schick ich dir das gg. Porto gerne zu ;-) Jasper bekommt ja jetzt erstmal Dose bis der kleine Kerl sich mal endgültig auf normales Fressverhalten eingestellt hat.

edit: Aber ob das gut ist, kann dir bestimmt jemand anderes sagen. Es riecht fischig und Jasper hat es auch als Leckerlie genommen.
Bild

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5252
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Belcando mix it als Ergänzungsmittel?

Beitrag von Elli » Mi Sep 21, 2016 8:46 am

Ich habe das auch zwischendurch immer hier gehabt. Erstens erleichtert es das Einsteigen und wenns mal schnell gehen soll ist auch alles drin. Meine haben es gut vertragen. Ich finde es eine gute Alternative. So hat man Zeit sich nach und nach alles andere an zueignen. Oder man ist auch so damit zufrieden. Warum nicht!
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26378
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Belcando mix it als Ergänzungsmittel?

Beitrag von Andy » Mi Sep 21, 2016 12:38 pm

Können kannst du es natürlich füttern, aber tun würde ich das nicht, da ich ja u.a. auch barfe, damit mein Hund eben nicht mit so vielen synthetischen Vitaminen gefüttert wird, die i.d.R. heillos überdosiert sind. So auch in diesem Beifutter: wenn ich mir allein die enorme Menge von 30.000 IE Vitamin A auf 100g ansehe, kann ich über den Sinn nur den Kopf schütteln. Natürlich kann ein Hund schon eine Menge an Vitamin A wegstecken, aber warum muss man dann mit dieser Menge über das Ziel hinausschießen? Damit du den Wert besser einordnen kannst, hier mal die Bedarfsmenge: dein erwachsener Hund benötigt - je nach Rechenart - ca. 100IE Vitamin A/Kg/d.

Auf gar keinen Fall darfst du - wenn du dieses Beifutter fütterst - dann auch Leber füttern, um nicht noch mehr Vitamin A zu geben. Darüber hinaus ist etwas Ca enthalten, aber eben nicht ausreichend viel. Du musst also mit einer Ca-Quelle ergänzen und die Menge an Ca in dem Beifutter mit anrechnen. Mir kommt das dann alles ein wenig wie das Teilbarfen vor, bei dem du auch die Inhaltsstoffe des TF oder des NF mit in das Barfen einrechnen musst, damit alles passt.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
nase
Kleine-Nase
Beiträge: 1402
Registriert: Do Apr 22, 2010 1:49 pm
Wohnort: Ostfriesland

Re: Belcando mix it als Ergänzungsmittel?

Beitrag von nase » Mi Sep 21, 2016 3:28 pm

Vielen Dank für eure Antworten!
Ich hab eine Packung von dem Zeug hier, wenn du willst, schick ich dir das gg. Porto gerne zu ;-) Jasper bekommt ja jetzt erstmal Dose bis der kleine Kerl sich mal endgültig auf normales Fressverhalten eingestellt hat.
@ Roosie, das nehme ich dir gern ab! Ich schicke dir gleich mal eine PN.
wenn ich mir allein die enorme Menge von 30.000 IE Vitamin A auf 100g ansehe, kann ich über den Sinn nur den Kopf schütteln.
@ Andy, ich hatte schon befürchtet, dass es nicht so einfach ist. Ich meine mich aber zu erinnern, dass du mal hier im Forum einen Futterplan erstellt hast, kann den aber nicht mehr finden. Weißt du vielleicht noch, in welchem Thread der steckt?

Wie macht ihr das denn im Urlaub? Nehmt ihr immer einen Kühlbox mit Fleisch mit oder steigt ihr für diese Zeit auf Trockenfutter um? Wir sitzen ja mit 2 (jugendlichen) Kindern,2 Hunden, 2 Erwachsenen und Gepäck schon eher beengt in unserem Kombi, da wäre für Fleisch leider gar kein Platz.
Zuletzt geändert von nase am Mi Sep 21, 2016 4:04 pm, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Birgit, Kalle und Pedro
BildBild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26378
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Belcando mix it als Ergänzungsmittel?

Beitrag von Andy » Mi Sep 21, 2016 3:52 pm

Schau mal in der Suche unter "Wie erstelle ich einen Wochenplan". Da wirst du fündig!

Im Urlaub kommt es natürlich darauf an, wo man hinreist. Wenn ich z.B. an die Ostsee fahre, dann nehme ich Fleisch in einer Kühlbox tiefgefroren mit und packe das dann dort in das Gefrierfach des Kühlschrankes. Übernachte ich in einem Hotel, dann füttere ich NF wie Hermanns.

Wenn du eine Ferienwohnung hast, dann gibt es dort ja meistens auch Einkaufsmöglichkeiten und du kannst Fleisch wie Rinderhack, Huhn, Hühnerschenkel usw. dort einkaufen. Dann jibbet halt ein paar Gemüseflocken dazu, etwas Ca, mal ein Eigelb, täglich etwas Omega 3 Öl und gut ist. Für einen Urlaub ist das völlig ausreichend. Da brauchst du nicht noch Kokosraspeln und Co mitzunehmen.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Antworten

Zurück zu „BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste