Beni hat Hunger

Alles übers Barfen

Moderator: Andy

Antworten
PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 2557
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Beni hat Hunger

Beitrag von PudelmonsterBeni » Di Mär 08, 2016 10:01 am

Guten Morgen ihr Lieben,

also langsam verzweifel ich mit meinem Opi. Er hat immer und immer Hunger. Ständig ist er auf Suche nach etwas Fressbarem.
Ich habe seine Barf-Menge von 2%, auf 2,5 % und dann auf 3 % erhöht und er wird einfach nicht satt.
Er hat die letzte Zeit auch 300g abgenommen.. Blutwerte sind okay, die habe ich abchecken lassen. Hauptsächlich merkt man es an seiner Muskulatur an den Hinterbeinen.. kann natürlich auch langsam das Alter sein..

Habt ihr einen Tipp, was ich ihm geben kann, dass ihn vllt mehr sättigt? Oder soll ich die Menge nochmal erhöhen?

Jetzt hab ich ihn vor einer halben Stunde gefüttert und er läuft nun wieder und wieder zum Napf, kratzt ein paar mal mit der Pfote dran und schaut mich wieder an..so nach dem Motto "Hast du gesehen? Ich habe Hunger". Ich muss dazu sagen, dass ich darauf nie mit füttern reagiert habe, also hat er eigentlich nie gelernt, dass es dann was gibt..

Will ja auch nicht, dass mein Opi ständig Hunger hat :(
Danke für eure Hilfe :)
Lisa mit Beni

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Beni hat Hunger

Beitrag von Phoebe » Di Mär 08, 2016 11:16 am

Ohje das kenne ich von meinem Rudi. Er hatte in seinen letzten Jahren auch IMMER Hunger (also hatte er auch sonst in jungen Jahren, aber es wurde immer schlimmer).

Ich kann mich erinnern, dass Andy etwas von Flohsamen geschrieben hat :n010: die den Magen füllen :n010:
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26390
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Beni hat Hunger

Beitrag von Andy » Di Mär 08, 2016 11:51 am

Mein erster Gedanke wart eben: vielleicht wird er langsam etwas dement und hat schon wieder vergessen, dass er gerade gefuttert hat?

Biete ihm mehrere kleine Mahlzeiten an, achte auf eine wirklich ausreichende Fettmenge! Ein Viertel seiner täglichen Fleischmenge sollte tierisches Fett sein!!! Besorfe ihm einen ausreichend großen Fleischknochen oder auch einen richtig großen Markknochen (so groß, dass weder die Zunge noch der Unterkiefer sich darin verkanten kann!). Damit kann er sich gut beschäftigen. Den Knochen soll er natürlich NICHT fressen.
Dann kannst du ihm gemahlene Flohsamenschalen besorgen (Reformhaus oder z.B. von www.makana.de) und dicke damit sein Futter an. Davon brauchst du nicht viel und er hat ein längeres Sättigungsgefühl. Achtung! Die Kotmenge wird dadurch auch mehr, also nicht wundern. ;)
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5258
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Beni hat Hunger

Beitrag von Elli » Di Mär 08, 2016 11:59 am

Ja da erkenne ich meinen Bub mittlerweile auch. Er könnte auch ständig fressen und behauptet das er bestimmt noch nichts bekommen hat. Was den Spaziergang auch nicht grad einfacher macht. Weil es hier einige Leute gibt die meinen auf den Wiesen an der Mosel ihr altes Brot und Erdnüsse für die Vogelwelt verteilen zu müssen grrrrrr.
Rocky hat auch etwas an Muskulatur verloren. Ist aber ansonsten noch topfit und agil (altersentsprechend) Für mein Seelenheil menge ich auch gerne mal hier und da was kalorisches drunter. Naja eher Männe wenn er das Licht im Kühlschrank kontrolliert :lol:
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26390
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Beni hat Hunger

Beitrag von Andy » Di Mär 08, 2016 12:02 pm

Jupp, so ist es auch richtig! Vieles Kalorisches ist jedoch aus Eiweiß und Beni darf davon nur sehr wenig. Da muss Lisa aufpassen und nicht die Futtermenge immer weiter erhöhen. Sonst bekommt Beni zu viel Eiweiß und seine Nieren schlagen Alarm....aber mit Fett kann sie nichts falsch machen. :streichel:
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Beni hat Hunger

Beitrag von Phoebe » Di Mär 08, 2016 1:01 pm

Andy hat geschrieben:
Dann kannst du ihm gemahlene Flohsamenschalen besorgen (Reformhaus oder z.B. von http://www.makana.de) und dicke damit sein Futter an. Davon brauchst du nicht viel und er hat ein längeres Sättigungsgefühl. Achtung! Die Kotmenge wird dadurch auch mehr, also nicht wundern. ;)

Bingo :mrgreen:

Ich habe sie hier auch schon bei Edeka gesehen :D
Bild

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5258
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Beni hat Hunger

Beitrag von Elli » Di Mär 08, 2016 1:47 pm

Denke gerade daran das ich hier noch Chiaasamen habe. Könnte man ja auch gut in Wasser aufgequollen unters Futter geben.
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26390
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Beni hat Hunger

Beitrag von Andy » Di Mär 08, 2016 2:14 pm

Chiasamen sind prima, aber nur, wenn man nicht auf den Proteingehalt achten muss. Sie enthalten rund 21% Protein auf 100g. Flohsamenschalen haben nur so 1,6% Protein auf 100g. ;)
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
make it real
Mini-Nase
Beiträge: 100
Registriert: Sa Jan 09, 2016 3:10 pm
Wohnort: Nähe Büdingen

Re: Beni hat Hunger

Beitrag von make it real » Di Mär 08, 2016 4:33 pm

Huhu,

bei großem Hunger und abbauender Muskulatur würde ich Cushing mal im Hinterkopf behalten. Mögliche weitere Symptome sind schlechtes Fell, großer Durst und ein runder Bauch.
Möglich wäre zB auch eine Schilddrüsendysfunktion.

VlG Eileen

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 2557
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Beni hat Hunger

Beitrag von PudelmonsterBeni » Mi Mär 09, 2016 9:00 am

make it real hat geschrieben:Huhu,

bei großem Hunger und abbauender Muskulatur würde ich Cushing mal im Hinterkopf behalten. Mögliche weitere Symptome sind schlechtes Fell, großer Durst und ein runder Bauch.
Möglich wäre zB auch eine Schilddrüsendysfunktion.

VlG Eileen
Schilddrüsenwerte wurden gecheckt.. Kann man Cushing nicht auch übers Blut feststellen? Oder wie wird das gemacht?
Aber eigentlich trinkt er ganz normal.. Bauch ist quasi nicht vorhanden (weil so dünn) und das Fell war schon immer eher struppig..
Lisa mit Beni

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Antworten

Zurück zu „BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste