Bauchgrummeln/gluckern

Alles übers Barfen

Moderator: Andy

Antworten
Benutzeravatar
Nico2013
Zwerg-Nase
Beiträge: 810
Registriert: Di Okt 29, 2013 10:02 am
Wohnort: Österreich - GP Nico 07/13

Bauchgrummeln/gluckern

Beitrag von Nico2013 » Do Dez 04, 2014 1:42 pm

Hi,
seit kurzen fällt mir auf das immer wieder einer meiner Hunde am Abend, wenn wir schlafen gehen, Bauchgrummeln hat, da gluckst u. gluckert es ganz ordentlich. Mal der Pudel, mal ein Sheltie,etc...

Ich fütter schon seit 10 Jahren BARF, das einzige was immer wieder mal bisserl varriert sind die Fleischanbieter.
Kann es durch die Fleischqualität, etc.. kommen das Hunde mit Bauchgluckern reagieren?

Ich müsst jetzt auch mal richtig Tagebuch schreiben wann das auftritt u. was ich gefüttert habe. Dzt. hab ich Perleberg daheim u. da sind ja doch einige fertige Mixe (mit Pansen, Blättermagen od. Euter) dabei, vielleicht das das nicht so vertragen wird :?
Bild
Bild

Benutzeravatar
Liselotte
Zwerg-Nase
Beiträge: 513
Registriert: So Jun 16, 2013 10:44 pm
Wohnort: Süd-Schweiz mit Grosspudel Pennie 07/13
Kontaktdaten:

Re: Bauchgrummeln/gluckern

Beitrag von Liselotte » Do Dez 04, 2014 3:01 pm

Also wenn ich Euter füttere (1:3 mit anderem Fleisch) haben wir hier auch, öhm, Flatulenz (also erst Gluckern und dann...) :D Deshalb gibt es das nur alle 2 Wochen.

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26535
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Bauchgrummeln/gluckern

Beitrag von Andy » Do Dez 04, 2014 3:05 pm

Fressen sie denn sehr schnell? Dann kann das Bauchgluckern auch durch das Abschlucken von zu viel Luft kommen.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Nico2013
Zwerg-Nase
Beiträge: 810
Registriert: Di Okt 29, 2013 10:02 am
Wohnort: Österreich - GP Nico 07/13

Re: Bauchgrummeln/gluckern

Beitrag von Nico2013 » Do Dez 04, 2014 3:20 pm

Andy hat geschrieben:Fressen sie denn sehr schnell? Dann kann das Bauchgluckern auch durch das Abschlucken von zu viel Luft kommen.
Ja, sie sind schon recht flott....aber das sie es dann erst jetzt hätten!? Früher wär mir das nie so häufig aufgefallen :|
Bild
Bild

Benutzeravatar
Nico2013
Zwerg-Nase
Beiträge: 810
Registriert: Di Okt 29, 2013 10:02 am
Wohnort: Österreich - GP Nico 07/13

Re: Bauchgrummeln/gluckern

Beitrag von Nico2013 » Do Dez 04, 2014 3:24 pm

Und obs an der Futterart liegt werd ich jetzt mal beobachten, so im nachhinein kann ich echt nicht sagen ob es immer in Verbindung mit Euter, Blättermagen od. sonst was zusammenhängt.
Heut u. morgen gibts jedenfalls Kopffleisch.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26535
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Bauchgrummeln/gluckern

Beitrag von Andy » Do Dez 04, 2014 7:27 pm

..und führe halt Tagebuch! ;)
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Nico2013
Zwerg-Nase
Beiträge: 810
Registriert: Di Okt 29, 2013 10:02 am
Wohnort: Österreich - GP Nico 07/13

Re: Bauchgrummeln/gluckern

Beitrag von Nico2013 » Do Dez 04, 2014 7:34 pm

Andy hat geschrieben:..und führe halt Tagebuch! ;)
Ja, hab ich vor, denn irgendwie war mir das zu oft in letzter Zeit :wink:
Und grad meine Shelties kenn ich nach 8,5-12 Jahren ja in u. auswendig :P
Bild
Bild

Benutzeravatar
Nico2013
Zwerg-Nase
Beiträge: 810
Registriert: Di Okt 29, 2013 10:02 am
Wohnort: Österreich - GP Nico 07/13

Re: Bauchgrummeln/gluckern

Beitrag von Nico2013 » Do Dez 04, 2014 7:37 pm

Achja u. gerade Euter u. Blättermagen ist etwas was ich eigentlich bis vor paar Monaten eigentlich nie gefüttert habe (da ich einfach auch keine Möglichkeit hatte sowas zu kaufen). Euter wenn dann nur getrocknet als Kausnack.
Dacht zwar immer das auf das wenn eher Dünnpfiff bekommen, aber hmm.. wer weiß vielleicht liegts echt daran.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26535
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Bauchgrummeln/gluckern

Beitrag von Andy » Fr Dez 05, 2014 6:14 pm

Das ist doch schon einmal ein Anhaltspunkt! ;)
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Antworten

Zurück zu „BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste