Verdauungszeiten-Getreide und Gemüse separat füttern?

Alles übers Barfen

Moderator: Andy

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9083
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Verdauungszeiten-Getreide und Gemüse separat füttern?

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mi Mär 04, 2015 8:29 am

Da Bolle das ja als Magenschutz bekommen hat, gab ich es ihm abends vor der letzten Mahlzeit.
Dafür habe ich einen TL in 1/4 Liter aufgelöst und ne Weile (vielleicht 20 Minuten) stehen lassen.
Habe es in ein Becher mit Deckel getan und dann ab & zu geschüttelt.
Anleitung hatte ich von hier:
http://www.mkd-shop.ch/shop/pi/Slippery-Elm-Bark.html
Allerdings habe ich keinen Honig dazu gegeben, weil er bei Sodbrennen nicht gut ist.
Dazu gab es ein Stückchen Leber oder Hüttenkäse (als Suppeneinlage :wink: , natürlich Hükäse inzwischen nicht mehr , wegen der Lactoseunverträglichkeit).

Im Nachhinein muss ich sagen, dass das alles immer nur wenig Linderung brachte, ich denke der Helicobacter hat all meine Bemühungen, Bolle Erleichterung zu verschaffen, zunichte gemacht. Jetzt nach der Triple-Therapie gegen den Helicobacter ist endlich Ruhe, wobei das Omeprazol erst in den nächsten Tagen abgesetzt werden wird und dann wird sich zeigen, ob es so bleibt...
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1575
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Verdauungszeiten-Getreide und Gemüse separat füttern?

Beitrag von natze76 » Mi Mär 04, 2015 9:02 am

@Katja: Vielen Dank für deine Info's. Bei Samir ist es nicht so schlimm wie bei Bolle. Er hat nur einen empfindlichen Magen und wenn er dann mal wieder über die Stränge schlägt und etwas vom Schnee (gut, das wird ja jetzt im Frühling besser) abbekommt, tut ihm das halt nicht gut. Sollte er größere Probleme bekommen müssen wir mal schauen, wie wir ihm helfen können. Im Moment ist alles soweit gut.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Antworten

Zurück zu „BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste