aktiver Welpe

Wie erziehe ich meinen Welpen?
Antworten
Räubertochter
Einsteiger-Nase
Beiträge: 7
Registriert: Sa Mai 28, 2016 6:22 am
Wohnort: Glinde

aktiver Welpe

Beitrag von Räubertochter » So Jul 03, 2016 11:39 am

Ich bin durch vieles Lesen etwas verunsichert. Mein Kleinpudel ist inzwischen 4,5 Monate alt und ist für meinen Empfinden sehr agil (hatte vorher immer Berner Sennen). Sie tobt gerne und wenn ich meine Schwester, sie hat eine einjährige Bolonka-Pudel Mix Hündin, besuche, dann toben beide Hunde durch den Garten. Ronja bei mir zu behalten um ihre Gelenke zu schonen, ist kaum möglich.
Zuhause ist alles sehr viel ruhiger, ich verhinder Springen, keine Treppen oder Hindernisse über die sie springen könnte.

Ich hoffe von den hiesigen Züchtern oder langjährigen Pudel-Besitzern hilfreiche Informationen zu erhalten.
Liebe Grüße von Christina mit Ronja


Daß mir der Hund das Liebste sei,sagst du, oh Mensch, sei Sünde? Der Hund bleibt mir im Sturm treu, der Mensch nicht mal im Winde.

pauline
Kleine-Nase
Beiträge: 1102
Registriert: Mi Mär 13, 2013 6:31 pm

Re: aktiver Welpe

Beitrag von pauline » So Jul 03, 2016 11:44 am

Alles andere als sehr agil wäre bei einem Kleinpudel diesen Alters auch mehr wie ungewöhnlich. :mrgreen:

Zwischen Berner Sennen und Pudel liegen im Temperament nicht nur Welten, sondern Galaxien.

Lass sie toben, das brauchen die. :D Im Haus sollte natürlich Ruhe herrschen.
LG Petra

Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26631
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: aktiver Welpe

Beitrag von Andy » So Jul 03, 2016 11:48 am

Das hört sich nach einem ganz normalen Verhalten an! ;)
Stundenlang mit einem anderen Hund toben ist aber in dem Alter auch nicht so dolle. Da solltet ihr beide eure beiden Hunde nach einiger Zeit aus dem Spiel nehmen, wenn sie nicht von alleine eine Pause machen wollen, ev. beide anleinen und bei euch neben dem Stuhl ruhen lassen. In der Regel kippen beide dann auch schnell auf die Seite und pennen. Das kann man aber auch üben.
Anschließend können sie ja wieder spielen....
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Räubertochter
Einsteiger-Nase
Beiträge: 7
Registriert: Sa Mai 28, 2016 6:22 am
Wohnort: Glinde

Re: aktiver Welpe

Beitrag von Räubertochter » So Jul 03, 2016 12:22 pm

Vielen lieben Dank für eure Antworten. Mich plagte bereits ein schlechtes Gewissen weil ich sie toben liess und am liebsten in Watte packen würde.
@ pauline, in der Tat, der Unterschied ist gewaltig und auch für mich eine mega Umstellung. :D
Liebe Grüße von Christina mit Ronja


Daß mir der Hund das Liebste sei,sagst du, oh Mensch, sei Sünde? Der Hund bleibt mir im Sturm treu, der Mensch nicht mal im Winde.

pauline
Kleine-Nase
Beiträge: 1102
Registriert: Mi Mär 13, 2013 6:31 pm

Re: aktiver Welpe

Beitrag von pauline » So Jul 03, 2016 1:37 pm

Stundenlang toben natürlich nicht, klar.

Aber man merkt im Regelfall ja, wann die lieben Kleinen überdrehen und dann gibt es Pause oder man hört komplett auf. :D
LG Petra

Bild

Antworten

Zurück zu „Welpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast