Stubenreintraining bei Regen...

Wie erziehe ich meinen Welpen?
Antworten
Ascot
Welpen-Nase
Beiträge: 86
Registriert: So Jan 24, 2016 7:57 am

Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Ascot » Mo Jun 27, 2016 5:31 am

Huhu, seit Samstag hab ich ja jetzt meinen kleinen Scheißer bei mir. Fotos und deataillierter Bericht kommen später, wenn ich mehr Zeit habe. Es klappt soweit alles ganz hervorragend, nur hat es jetzt diese Nacht zu regnen begonnen. Draußen gepinkelt wird noch, aber die Sache mit dem großen Geschäft kann ich vergessen. Momentan läufts so ab: Er fängt drinnen zum Suchen an, will sich hinhocken, ich schnapp ihn, Leine drann, raus durch die Terassentür, in den Garten. Welpe runter auf den Boden, er winselt, legt/setzt sich neben meine Füße. Dann stehen wir da rum, ich beschließe es hat keinen Sinn, wir gehen wieder rein. Da capo al fine. Seit etwa einer halben Stunde hat ers jetzt aufgegeben und liegt im Wohnzimer herum. Das war jetzt auch nicht der Plan, ihm das Kacken zu verbieten.
Ich steh übrigens mit Schirm neben ihm, damit der feine Herr nicht im Regen steht - hilft nix.

Benutzeravatar
Tamara
Zwerg-Nase
Beiträge: 608
Registriert: Fr Sep 03, 2010 10:00 am
Wohnort: Ö/Stmk/Graz

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Tamara » Mo Jun 27, 2016 6:50 am

Hm, also ganz spontan hätte ich gesagt ihr müsst laufen, nur vom rumstehen wird das denke ich nix. Entweder im Garten ein paar Runden drehen, oder ganz nach draußen gehen, wenn er vielleicht nicht die ganze Zeit in der nassen Wiese rumstapfen will. Vielleicht auch bei Regen öfter mal draußen spielen etc., ansonsten wird er den Regen als negativ verknüpfen und du hast das Problem, dass er dann nicht aufs Klo geht bis ins hohe Alter.

Finn braucht zB eine gewisses Maß an Bewegung damit er sein Geschäft erledigen kann, was sicher auch daran liegt, dass er in der Stadt aufgewachsen ist und es nicht wirklich gelernt hat, alles in fünf Minuten im Garten zu erledigen.
Liebe Grüße
Tamara mit GP Finn und FB Quentin
http://pudel-finn.jimdo.com/
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9180
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Jun 27, 2016 6:52 am

Stimme Tamara zu.
Ansonsten machst du alles richtig, durchhalten! :D
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Resi
Supernase
Beiträge: 3472
Registriert: Fr Jul 17, 2009 2:13 pm
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Resi » Mo Jun 27, 2016 7:27 am

mein erster eigener HUnd hatte auch Probleme mit Regen und ist als Welpe dann immer einfach nach Hause gegagngen. schwuppi war er verschwunden. Ich hab mich dann einfach immer wenn es geregnet hat mit ihm raus begeben und ordentlich mit ihm gespielt. So fand er das irgendwann ganz toll und hat sich auch im Regen draussen entspannt. Bei uns war es November das war sehr unschön, jetzt hast du Glück und es ist warm und nass.
Pudelverrücktsein ist schön- es kann eben nur nicht jeder...

Ascot
Welpen-Nase
Beiträge: 86
Registriert: So Jan 24, 2016 7:57 am

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Ascot » Mo Jun 27, 2016 8:01 am

Ganz lieben Dank für eure Antworten! :D
Mittlerweile hatte ich den längeren Atem.
Nasse Wiese findet er interessanterweise ganz toll, nur Wasser von oben braucht er echt nicht. Gestern hatten wir ja schon einen (kurzen) Regenguss, danach war die Wiese nass und in der Mitte hatte sich eine tolle Pfütze gebildet... Huiiiii war das Pudelchen schnell eingesaut. :roll:

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12404
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Iska » Mo Jun 27, 2016 9:50 am

ja, durchhalten.... :streichel: und laufen.... spielen finde ich auch eine gute Idee!
wir haben ja mit Fani einen Wasserhund bekommen.... :lol: das war nur für MICH eine Umstellung... :lol:

achja, alles Gute im neuen Zuhause :wav:

und wir freuen uns auf Bericht und Bilder :D
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26636
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Andy » Mo Jun 27, 2016 11:48 am

Mach ihm den Regen angenehm, spiel eine kleine Runde mit ihm im Regen, jauchze selber herum und finde den Regen lustig...... :wink:
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

maiki
Zwerg-Nase
Beiträge: 721
Registriert: Fr Okt 23, 2009 9:22 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von maiki » Di Jul 05, 2016 7:35 pm

Wir haben ja nicht das Problem mit dem Regen. Sondern ein ganz anderes!
Anton ist heute bei meiner Tochter im Zimmer. Alle Türen stehen offen zum Garten. Und was macht Anton? Der hockt sich ohne Ankündigung auf ihren Teppich und pinkelt :shock: . Er hätte nur durch den Flur direkt nach draußen gehen brauchen. Ich war im Bad am putzen und meine Tochter war so geschockt, das sie leider nichts gesagt hat außer: "Oh nein, Anton hat gepinkelt."
Ich versteh das nicht. Warum geht er nicht raus? Ich glaube er würde sich auch nicht melden wenn er raus muss.
Habt ihr einen Tipp? Jetzt bei dem Wetter ist ja fast den ganzen Tag die Tür auf. Natürlich haben wir das von Anfang an gut geübt. Und seit Ostersamstag ist auch nichts mehr passiert. Anton ist jetzt 7 Monate alt.
Pudelige Grüße von Maike mit Anton und Fiete

MarekKrug
Einsteiger-Nase
Beiträge: 12
Registriert: Fr Feb 24, 2017 11:49 am

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von MarekKrug » So Feb 26, 2017 7:23 am

Also da interessieren mich auch beide Fragestellungen, sprich die Eröffnungsfrage aber auch die letzte von maiki... gibt es dazu weitere infos?

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26636
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Andy » So Feb 26, 2017 7:44 am

MarekKrug hat geschrieben:
So Feb 26, 2017 7:23 am
Also da interessieren mich auch beide Fragestellungen, sprich die Eröffnungsfrage aber auch die letzte von maiki... gibt es dazu weitere infos?
Also ich würde einem Welpen anfangs eh nicht alle Räume zugänglich machen. Es geht ja darum, dass du ihm erst einmal klar machen musst, was du von ihm willst (=> alle Geschäfte werden draußen erledigt) und dazu musst du ihn halt gut beobachten, um kleinste Anzeichen zu erkennen. Dann trägst du ihn sofort raus und lobst ihn draußen, wenn er das erledigt, was ihm geheißen wurde.
Mache im Haus alle anderen Türen zu und nehme ihn einige Tage in den Raum mit, in dem du dich befindest. Nur so kannst du erkennen, wann er muss. Grundsätzlich muss ein junger Hund immer nach dem Aufwachen und nach dem Fressen und das auch sehr direkt! ;)
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12404
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Iska » So Feb 26, 2017 10:26 am

genau.... nach dem Fressen, nach dem Schlafen und auch gern nach dem Spielen..... 8)

(....und zwischendurch auch noch....) :oops:

Manche Welpen machen sich bemerkbar.... andere weniger.... es ist bei jedem anders.... mit der kleinen Iska kamen wir vom Pieseln hoch und sie hat nochmal gemacht.... :n010: das war mir dann ja unheimlich....

und siehe da... sie hatte eine Blasenentzündung.... :streichel:

Danach waren dann nur wir manchmal etwas zu langsam.... genau wie bei Fani.... 8) :oops:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

pudelebby
Welpen-Nase
Beiträge: 84
Registriert: Do Jan 21, 2016 11:30 am
Wohnort: Bayern, Donau-Ries

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von pudelebby » So Feb 26, 2017 11:26 am

Hallöchen, bei unserer Ebby ist es auch schon mal passiert, dass sie sich während einem
etwas wilderen Spielen, plötzlich hingesetzt hat und gepieselt hat.
Ich glaube da ist es wie bei kleinen Kindern, die auch manchmal vergessen, dass sie müssen.
Man muss bei Welpen wirklich sehr genau beobachten um alle notwendigen Geschäfte erkennen
zu können.

LG Angela und Ebby

MarekKrug
Einsteiger-Nase
Beiträge: 12
Registriert: Fr Feb 24, 2017 11:49 am

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von MarekKrug » Mi Mär 01, 2017 10:42 am

OK, Danke, das sind gute Tipps, da kann ich mir viel mitnehmen, muss ich also ordentlich die Brille putzen, damit ich gut beobachten kann :-D

Suri
Mini-Nase
Beiträge: 334
Registriert: So Feb 21, 2016 4:20 pm
Wohnort: Neu Kaliß

Re: Stubenreintraining bei Regen...

Beitrag von Suri » Mi Mär 08, 2017 6:34 pm

Kuckuck das kann ich nur bestätigen er kann gerade draußen gewesen sein wenn ein wildes Spiel war oder ähnliches kann er eigentlich gleich nochmal raus dann wird er nämlich auch unruhig. Aber beobachten dann Haut es eigentlich gut hin muss ich sagen.

Lg und viel Erfolg

Antworten

Zurück zu „Welpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast