Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Wie erziehe ich meinen Welpen?
Benutzeravatar
Tamara
Zwerg-Nase
Beiträge: 608
Registriert: Fr Sep 03, 2010 10:00 am
Wohnort: Ö/Stmk/Graz

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von Tamara » Fr Nov 08, 2013 9:46 am

Finn hat die ersten drei Nächste in einer Riesenschachtel geschlafen. Er hat sich in der Nacht immerwieder gemeldet und ich bin raus mit ihm - völlig umsonst, denn Pipi musste er meistens nicht. In Nacht vier hat er schon von Anfang an gejammert und ich - die Konsequenz in Person :roll: - hab ihn rausgeholt und er durfte im Bett schlafen. Von da an hat er durchgeschlafen und das tut er auch heute noch und zwar so lang, bis ich aufstehe. Finn kann im Bett schlafen, hat noch zwei unterschiedliche eigene Betten und bevorzugt schläft er unter dem Bett auf dem blosen Parkett.

Für mich gehört der Hund auch zu seinem "Rudel", nicht zwingend ins Bett, aber zumindest in den selben Raum. Wenn man einen Quälgeist hat, der Nachts umherwandert und Spaß haben will, dann würde ich ihn auch an eine große Box gewöhnen. Bemerkt ihr jetzt überhaupt, wenn sie sich meldet weil sie vielleicht doch raus muss, oder gar Durchfall hat, wenn sie in einem anderen Raum ist?

Ihr solltet euch jetzt gut überlegen was ihr wollt und dann Konsequent bleiben und nicht einmal so, einmal so.
Liebe Grüße
Tamara mit GP Finn und FB Quentin
http://pudel-finn.jimdo.com/
Bild

Benutzeravatar
MelanieR
Kleine-Nase
Beiträge: 1122
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:18 am
Wohnort: Norderstedt

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von MelanieR » Fr Nov 08, 2013 11:18 am

Zum Thema geschlossene Box sollte man sich aber auch über die Anti-Box-Sichtweise informieren.
Das ist auch Sicht des Tierschutzes nicht unbedingt unproblematisch.
Ich will das gar nicht werten, man sollte diese Entscheidung nur bewusst treffen, finde ich und nicht einfach übernehmen, weil man es "irgendwo gehört hat".
Alles Liebe von Melanie Nele und den Degujungs
Bild

Benutzeravatar
ohfelia
Zwerg-Nase
Beiträge: 857
Registriert: Di Feb 12, 2013 8:00 pm
Wohnort: Passau, KP Lino und Doodle Gustl

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von ohfelia » Fr Nov 08, 2013 12:35 pm

Die Box soll ja nicht als Strafe oder Gefängnis dienen. Unsere Hunde fühlen sich drin wohl und sicher, gehen rein und raus wie sie wollen und haben immer eine Zuflucht, die ihnen allein gehört, wenn sie ihre Ruhe wollen. Ich nehme die Box, bei uns heißt sie Haus, auch mit, wenn ich mit Gustl in die Kindergruppe oder Demenzgruppe gehe. Er geht rein, wenn er seine Ruhe will oder es ihm zu viel wird. Im Urlaub hat er gleich seinen gewohnten Schlafplatz in ungewohnter Umgebung. Kommt auf die Nutzung an... ist aber wie so vieles Geschmackssache.
Liebe Grüsse Ingrid und die Locken

"Der wirkliche Verdruß bei der Menschheit ist der Umstand, daß sie vom Affen abstammt und nicht vom Hund." Arthur Schopenhauer

Bild

Benutzeravatar
MelanieR
Kleine-Nase
Beiträge: 1122
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:18 am
Wohnort: Norderstedt

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von MelanieR » Fr Nov 08, 2013 5:23 pm

Ich hab ja auch extra geschlossene Box geschrieben :wink:
Alles Liebe von Melanie Nele und den Degujungs
Bild

Benutzeravatar
ohfelia
Zwerg-Nase
Beiträge: 857
Registriert: Di Feb 12, 2013 8:00 pm
Wohnort: Passau, KP Lino und Doodle Gustl

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von ohfelia » Fr Nov 08, 2013 6:34 pm

Stimmt, Verzeihung :streichel: da war ich wieder zu schnell
Liebe Grüsse Ingrid und die Locken

"Der wirkliche Verdruß bei der Menschheit ist der Umstand, daß sie vom Affen abstammt und nicht vom Hund." Arthur Schopenhauer

Bild

Benutzeravatar
Moni
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12867
Registriert: Di Apr 13, 2010 9:29 pm
Wohnort: Großpudel Miro und Kleinpudel Cookie Hohenlohekreis

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von Moni » Fr Nov 08, 2013 9:15 pm

MelanieR hat geschrieben:Zum Thema geschlossene Box sollte man sich aber auch über die Anti-Box-Sichtweise informieren.
Das ist auch Sicht des Tierschutzes nicht unbedingt unproblematisch.
Ich will das gar nicht werten, man sollte diese Entscheidung nur bewusst treffen, finde ich und nicht einfach übernehmen, weil man es "irgendwo gehört hat".
Ich finde Boxentraining auf jeden Fall sehr sinnvoll- auch die geschlossene Variante. Stell dir vor dein Hund kennt sowas nicht und er muss in die Tierklinik wegen ner OP oder sonstwas. Auch eine geschlossene Box muss nicht negativ belegt sein wenn man sie richtig trainiert.
Liebe Grüße-
Bild
Cookie Mäusestrichliste Sept.2014: IIIII IIIII

Benutzeravatar
MelanieR
Kleine-Nase
Beiträge: 1122
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:18 am
Wohnort: Norderstedt

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von MelanieR » Sa Nov 09, 2013 8:01 am

Naja, zwischen Training und jede Nacht 8 Stunden ist auch nochmal ein Unterschied. Ich sag ha gar nicht, dass Boxen nicht sinnvoll sein können (hab selber eine) man sollte sich nur bewusst sein wann man sie wie lange benutzt und warum.
Alles Liebe von Melanie Nele und den Degujungs
Bild

Akki
Welpen-Nase
Beiträge: 61
Registriert: Mo Mai 20, 2013 5:58 am
Wohnort: Hessen - Zwergpudel Timmy 02/13

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von Akki » Sa Nov 09, 2013 9:02 am

MelanieR hat geschrieben:Naja, zwischen Training und jede Nacht 8 Stunden ist auch nochmal ein Unterschied. Ich sag ha gar nicht, dass Boxen nicht sinnvoll sein können (hab selber eine) man sollte sich nur bewusst sein wann man sie wie lange benutzt und warum.
Natürlich, da gebe ich dir vollkommen recht.
Wenn meiner auch nur 1 Min in der Box gewinselt hätte, wäre er sofort raus gekommen. Aber zum Training war es bei uns ideal. Er ging auch abends gerne rein (sofern man sich überhaupt in einen Hund hineindenken kann). Heute geht er manchmal in die Box, manchmal nicht. Sie steht im Schlafzimmer, immer offen und er schläft manchmal in ihr, manchmal daneben.

Ich möchte Timmy auch nächstes Jahr im Flugzeug mitnehmen. Von der Größe her passt er noch und da muss er auch ein paar Stunden in so einem Ding bleiben. Diese Transporttaschen sind wesentlich kleiner und auch hier werde ich mit ihm vorher erst üben müssen. Ich stelle es mir so vor, dass ich ihn im Auto reinlege, auf der Fahrt zur Arbeit, erst 15 Min, dann auf 30 Min. steigere. Ohne Vorbereitung möchte ich ihn auch nicht so in das Flugzeug nehmen.

Josi
Einsteiger-Nase
Beiträge: 13
Registriert: So Nov 03, 2013 8:53 am

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von Josi » Sa Nov 09, 2013 3:58 pm

Huhu =)
Also ihr Schlafplatz war ich vorher ja auch schon vertraut, dort stand ihr Körbchen. Die ersten 2 Wochen hier war sie keine Minute alleine, ihr Körbchen stand erst im Flur, nur da ging sie nie rein. Und sie steht total auf Handtücher, schleppt damit rum, und legt sich iwann hin. Immer wieder landete sie in der Waschküche, die Tür steht ja tagsüber immer offen! Als wir dann ihr Körbchen dort hin stellten, legte sich da auch rein zu schlafen. Falls sie mal extrem müde ist, und niemand auf dem Sofa sitzt, dann legt sie sich tagsüber auch dort hin zu schlafen. Als wir dann "alleine sein" trainierten, war auch dort ihr Platz. Sie schläft auch ja super dort ein und die erste Zeit schlief sie auch ja länger! Und ja, ich höre sie nachts! Von dem leisesten Fiepen werde ich wach, so ist ihr dort auch noch nie ein Unglück passiert.
Ach ja... als sie noch im Schlafzimmer war nachts, und wir dann unseren ehelichen Pflichten :lol: nachgehen wollten, wollte sie mitmachen ..... :mrgreen:

Zur Box.... wir haben es trainiert, sie geht auch gelegentlich von alleine in die box, aber so ganz ihr ding ist das einfach nicht! Wenn ich daneben sitze und die Klappe schließe, bleibt sie auch entspannt liegen. Für den Fall, dass sie mal in die Box "müsste" wegen op o.Ä. wäre es kein Problem so lange ich dabei bin. Es ist halt wie mit jedem Platz, sobald ich gehe, will sie mit.....

Soooo..... eine Biene macht noch keinen Sommer.... aber ich bin heute morgen doch glatt erst um 7 Uhr von meinem Wecker geweckt worden :wav:

Wir hatten allerdings gestern Besuch, und so war ich als wir ins Bett gingen nochmal um 2 Uhr mit ihr draußen =) Toi toi toi.....

Benutzeravatar
Moni
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12867
Registriert: Di Apr 13, 2010 9:29 pm
Wohnort: Großpudel Miro und Kleinpudel Cookie Hohenlohekreis

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von Moni » Sa Nov 09, 2013 8:11 pm

:klatsch: :klatsch: Klasse!!! :lol:
Na siehst du, du musst nur nachts länger auf bleiben und sie dann nochmals rauslassen- dann könnt ihr morgens ausschlafen :wink: :frech: .
Liebe Grüße-
Bild
Cookie Mäusestrichliste Sept.2014: IIIII IIIII

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9171
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von Hauptstadtpudel » So Nov 10, 2013 8:59 am

Martin Rütter gab letztens den Tipp, die Hunde abends möglichst spät zu füttern, damit sie in der Nacht länger Ruhe hätten.
Da ging es allerdings um Hunde, die noch ins Haus machen - das ist ja nicht Euer Problem.

Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Fiana
Mini-Nase
Beiträge: 150
Registriert: Mo Okt 15, 2012 11:52 am
Kontaktdaten:

Re: Hilfeeee.... Wie schläft meine Josi länger???

Beitrag von Fiana » Mo Nov 11, 2013 3:27 pm

Bonnie schläft auch bei uns im Schlafzimmer in der geschlossenen Box......bisher sind alle Versuche sie dort auszuwildern gescheitert :roll: Ihr scheint die geschlossene Box Sicherheit zu geben. Wenn ich den Reißverschluss auflasse, dann wird sie hampelig und kann nicht schlafen..... Inzwischen hab ich es aufgegeben....nur als es so heiß war, da hat sie bei mir vor dem Bett auf den Fliesen geschlafen, aber sobald die Temperaturen wieder normal waren "Mutti zumachen". Im Gegensatz zu unserer vorherigen Hündin ist sie ein sehr ruhiger Schläfer und stört nicht mit Schmatzen, rumtappeln etc.
Ganz wichtig ist noch ihr Schlaftier ohne geht gar nicht, das muss auch immer ins Wohnmobil mit sonst kann Muppi nicht schlafen (Womo scheint sowas wie grosse Kiste zu sein).
Gruss
Tina

Antworten

Zurück zu „Welpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast