Yoga von den Silbermöwen

Hier kann alles zu Klein-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Suri
Mini-Nase
Beiträge: 334
Registriert: So Feb 21, 2016 4:20 pm
Wohnort: Neu Kaliß

Re: Yoga von den Silbermöwen

Beitrag von Suri » Sa Jul 15, 2017 8:08 pm

Halli Hallöchen erstmal vielen Dank ja naja unter Anleitung klappt das schon ganz gut aber alleine haut man immer wieder mal nen fehler rein , normal man sieht es ja leider schlecht von oben ;) ....

Das bekommt ihr schon hin ! Aller Anfang ist schwer aber wenn ihr euch vielleicht auch auf einen hoffentlich guten Hundeplatz begebt wird es sicherlich einfacher :) .

Hmmm gute Frage , die Frage habe ich mir eigentlich so nicht gestellt weil es für den Hundesport einfach notwendig ist allerdings muss ich sagen also wir machen natürlich nicht nur das sondern versuchen die Hunde bestmöglich in ihrer kompletten Muskulatur aufzubauen , das kann man mit verschiedensten Übungen machen . Also ich denke wenn man den Hund später richtig vorher aufwärmt und er gut muskuliert und gymnastiziert ist , sollte das kein problem darstellen .

Wenn ich morgen mal Zeit finde kann ich ja mal wieder was filmen , was noch andere Übungen zeigt :) .

lg surine

Suri
Mini-Nase
Beiträge: 334
Registriert: So Feb 21, 2016 4:20 pm
Wohnort: Neu Kaliß

Re: Yoga von den Silbermöwen

Beitrag von Suri » So Jul 16, 2017 5:09 pm

Kuckuck so nach dem wir heute am späten morgen eine schöne große waldrunde gedreht haben und dann erstmal mittags päuschen angesagt war. Habe ich mir dann jeden " Kandidaten" einzelnd geschnappt und ein paar Übungen gemacht.

Hier die Videos jeder einzeln.

https://youtu.be/agxUxr6fIi8

Als erstes Yoga ich wollte es eigentlich noch etwas genauer zeigen mit dem Balance Kissen aber nicht jeder Tag ist gleich hat heute bei beiden nicht so geklappt wie es sollte aber ein bisschen. Also einmal kisten Arbeit zum Aufbau für die Unterordnung und dann das Balance Kissen davon habe ich noch eines hätte man beide hingelegt dann hätte der Hund auf einen Vorder und auf dem hinteren die Hinterhand drauf gestellt mehr brauch man da eigentlich nicht viel machen es ist nicht so einfach auf dem wabbel Kissen das auszugleichen.

Mit der Rotti Hündin hab ich mal einiges gezeigt was ich so mit ihr meist vor der UO mache um sie etwas aufzuwecken :D. Sie ist nämlich nicht gerade eine Rakete und muss hin und wieder mal mehr stark motiviert werden und mal weniger aber wenn sie dabei ist klappt es ganz gut sowie heute.

https://youtu.be/cb-NyqiMvz0

Dies sollte Zeigen ich hoffe man kann es sehen Hinterhand rückwärts schieben seitwärts schieben links rum rechts um drehen auf Distanz rückwärts schieben die Rolle und die Fuß Arbeit.

Lg Surine

Antworten

Zurück zu „Klein-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste