...und dann kam Polly :)

Hier kann alles zu Klein-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Benutzeravatar
sirooris
Einsteiger-Nase
Beiträge: 37
Registriert: Mi Okt 14, 2015 11:55 pm

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von sirooris » Mi Sep 07, 2016 9:01 am

Uiiii ich hab ja schon ganz lang nichts mehr geschrieben. Dabei hätte ich soviel zu erzählen und Bilder zu zeigen, aber wie das nun mal so ist, irgendwie kommt doch immer was dazwischen.... :frech:
Das ist jetzt zwar schon wieder eine Weile her, aber ich möchte Euch unseren Nordsee-Urlaub Mitte August (und vor allem die Bilder von dort :) ) nicht vorenthalten! Die Eltern von meinem Freund waren für zwei Wochen an der holländischen Nordsee und hatten ein kleines Ferienhäuschen mit noch zwei freien Zimmern gemietet, falls eines ihrer drei Kinder zu Besuch kommen wollte. Ich hatte große Lust darauf und dachte das wäre bestimmt für Polly auch ein tolles Erlebnis :) Leider sah es lange so aus als würde mein Freund keinen Urlaub bekommen, aber dann hat sich relativ kurzfristig rausgestellt, dass er doch zwei Tage nehmen konnte und wir sind für vier Tage hoch gefahren! :)

Also wer noch nicht an der holländischen Nordsee war, ich kann es wirklich nur empfehlen! Ein Paradies für Hunde! An jedem Strand (zumindest an jedem an dem wir waren) sind Hunde erlaubt und man hat schon fast das Gefühl eher die Leute OHNE Hund sind eine Seltenheit bzw. die Ausnahme :lol: Nur Badewetter gab es nicht wirklich, eigentlich sogar nichtmal ansatzweise, es war oft bewölkt, regnerisch und maximal 20 Grad :( Ist wohl an der Nordsee aber keine Seltenheit so ein Wetter, hab ich mir zumindest sagen lassen, für mich war es der erste Urlaub an der Nordsee und dadurch hatte der Urlaub sogar einen exotischen Charakter für mich :D

Was auch noch auffällig dort war, war die große Zahl der Fahrräder und auch die Vielfalt der Arten der Fahrräder. Also man hört das ja manchmal, dass die Holländer fürs Fahrradfahren bekannt sind, aber die Fahrradkultur die dort herrscht und auch die Menge und Qualität der Fahrradwege hat mich wirklich begeistert. Wer vielleicht in einem anderen Thread von mir mitgelesen hat, hat gesehen, dass wir für Polly auch auf der Suche nach einem geeigneten Fahrradkorb waren. Wir hatten ja online einen der Marke Basil bestellt, bei dem wir aber nicht sicher waren, ob er noch groß genug ist wenn Polly ausgewachsen ist. Praktischerweise hatte der Fahrradverleih bei unserem Ferienhaus diesen Korb auch da, sodass wir ihn gleich mal probieren konnten :) Polly hat ihn auch (natürlich auch dank der Bestechung mit unzähligen Leckerlis :lol: ) super angenommen. Aber es war doch ein komisches Gefühl sie hinter mir zu wissen ohne zu sehen was sie macht. Ich habe mich immer mal wieder dabei ertappt wie ich mich umgedreht habe und dachte "Lebt sie noch?" :shock: Der Korb war echt mega praktisch, auch dank des Gitters, und super leicht zu befestigen. Aber die Tatsache dass er hinten war und dass er von der Größe her schon jetzt grenzwertig war, haben uns dann doch dazu gebracht uns nach einer Alternative umzuschauen. Leider habe ich von der Lösung die wir dann "gefunden" haben (dazu gibt es auch eine längere Geschichte :lol: ) noch kein Foto aber das werde ich bei Gelegenheit noch nachholen. Jetzt erstmal ein paar Fotos von Polly in dem Korb den wir im Urlaub hatten :)

Bild

Bild

Bild

Polly war von ihrer ersten Begegnung mit dem Meer und einem Strand überigens sehr begeistert! Vor allem Sand hat es ihr angetan :streichel: Da kann man so toll drin rumspringen, buddeln und der fühlt sich so lustig an zwischen den Pfoten :lol: Das Meerwasser war ihr dann aber doch etwas suspekt. Hauptsächlich wegen den Wellen. Sie ist immer reingerannt bis ihre Pfoten ein paar Zentimeter unter Wasser standen, dann kam eine Welle und schwupps, ist sie davon gerannt :lol: Sehr überrascht hat mich, dass sie immer und immer wieder versucht hat das Meerwasser zu trinken - da sag nochmal einer Pudel wären schlau :lol: Aber vielleicht steht sie auch einfach auf Salzwasser, wer weiß, sie hat nämlich auch keine Miene verzogen wenn sie versucht hat das Meer leerzuschlabbern :bekloppt:

Irgendwie hatte ich die Hoffnung sie lernt in dem Urlaub vielleicht Schwimmen (oder was heißt lernt, ich meine sie versucht es eben mal ;) ) aber das war ihr mit den Wellen doch noch zu suspekt. Aber an sich mag sie Wasser sehr gerne, was ich super finde :wav:

Am Strand hat sie zwischendurch auch tatsächlich mal auf das Kommando "Brings Her" gelernt ihren Ball zu apportieren, mann waren wir stolz :streichel: Weil vorher ist sie nämlich immer mit dem geworfenen Gegenstand (sei es ein Ball, ein Zerrspielknoten oder ein Stock) immer schnurstracks an uns vorbeigrannt :oops: Nur leider lies sich dieser Apportiererfolg daheim nicht wiederholen, plötzlich wusste sie wieder nicht wie apportieren geht und ist wieder an uns vorbeigerannt - sowieso macht es Polly auch mehr Spaß mit dem Gegenstand in ihrem Mund alleine zu spielen und rumzudüsen als irgendwas den doofen Menschen die winken und rufen zu bringen :roll: Naja, das wird bestimmt (hoffentlich) auch wieder - und wenn nicht, es gibt sicher wichtigeres als Apportieren zu können :mrgreen:

Hier noch ein paar Bilder :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 11868
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von Iska » Mi Sep 07, 2016 9:28 am

das sieht nach einem schönen Urlaub aus.... :wav: auch wenn es nicht sooo warm war... für Hunde ja genau richtig ;)

cool sitzt sie da in ihrem Korb.... :klatsch: bin gespannt zu welcher Variante Ihr Euch entschlossen habt.... gibt es da nichts in Holland, wo die dort doch insgesamt etwas *weiter vorn* sind Sachen Rad....?
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 8991
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mi Sep 07, 2016 10:05 am

Na, das wurde ja auch mal Zeit! :wink: :D

Ich finde die Kleine so bezaubernd und freue mich sehr über die neuen Bilder!

Die Ohren sind also wieder gut?
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
sirooris
Einsteiger-Nase
Beiträge: 37
Registriert: Mi Okt 14, 2015 11:55 pm

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von sirooris » Mi Sep 07, 2016 10:46 am

Ja bei den Ohren war dann nach 2 Wochen Tropfe geben zum Glück wieder alles gut!
Bild

Benutzeravatar
Vreni
Welpen-Nase
Beiträge: 61
Registriert: Sa Mär 28, 2015 7:08 am

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von Vreni » Mi Sep 07, 2016 8:21 pm

Polly ist einfach Zucker -ähhh nein - HONIG :D
Danke für den Urlaubstipp. War bis dato noch nicht auf meinem Radar.....
Freu mich auf weitere Korbfotos mit Polly-Bee
Anna und Veni
Liebe Grüsse Anna und Vreni

elkel
Zwerg-Nase
Beiträge: 514
Registriert: Sa Mai 07, 2011 5:31 am

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von elkel » Do Sep 08, 2016 6:43 am

moin moin, warum ist schwesterchen denn immer an der leine?

isi ist voll am zahnen, wie siehts bei euch aus?

Benutzeravatar
sirooris
Einsteiger-Nase
Beiträge: 37
Registriert: Mi Okt 14, 2015 11:55 pm

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von sirooris » Do Sep 08, 2016 8:49 am

elkel, das sieht man auf den Bildern nicht aber der Strand war auch mega mega voll. Hätte ich echt nicht gedacht, das bei so einem Wetter so viele Leute an den Strand gehen. Wir waren auch nochmal an einem etwas leereren Strand gewesen wo sie frei laufen konnte, da haben wir aber keine Bilder gemacht. Hatten Polly erst auch an dem vollen Strand frei laufen aber sie ist dann immer zu allen Leuten hin die vorbeigelaufen sind und jedem Hund hinterher den sie gesehen hat und Rückruf klappt bei Ablenkung bisher noch nicht so gut. Deswegen haben wir uns mit der Schlepp einfach sicherer gefühlt im Falle der Fälle einfach kurz mal den Fuß drauf zu stellen :) Haben die Schlepp nicht festgehalten Polly war also nicht eingeschränkt in ihrem Laufradius :)

Und ja, sie ist auch stark am zahnen, sie müsste wahrscheinlich sogar schon bald durch sein. Bei den vorderen (Schneide-)zähnen sind schon komplett die Neuen nachgewachsen, sie hat zur Zeit nur noch einen Reißzahn und Backenzähne haben wir jetzt auch schon 2 von ihr gefunden. Zur zeit kaut sie echt etwas vorsichtig auf allem rum was man ihr so gibt, hoffe also für sie sie hat es bald geschafft :)
Bild

Benutzeravatar
Pudelpower
Kleine-Nase
Beiträge: 1482
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von Pudelpower » Fr Sep 09, 2016 9:44 am

Da habt ihr ja einen wunderbaren Urlaub gehabt :wav: !
Bin schon auf eure Fahrrad(korb)lösung gespannt.
Liebe Grüße,
Doro mit Raven

Benutzeravatar
sirooris
Einsteiger-Nase
Beiträge: 37
Registriert: Mi Okt 14, 2015 11:55 pm

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von sirooris » Mo Okt 10, 2016 3:32 pm

Uii die letzten Wochen sind irgendwie so dahingeplätschert und ich hatte so viel für die Uni zu tun, dass ich gar nicht hinterherkomme mit berichten hier :oops: :(
Hab auch jetzt leider keine Zeit für einen ausführlichen Bericht (aber ich verspreche, mindestens eine Dokumentation der Fahrradlösung kommt noch bei Gelegenheit :) ) aber wollte Euch mal zwei aktuelle Bilder zeigen, damit der Thread hier nicht total verstaubt :lol:

Einmal eine nasse Polly... bei ihrer "Lieblingsbeschäftigung" :lol:

Bild

Und dann noch ein Bild das ich total süß finde. Leider ist es in sehr schlechter Qualität aufgenommen, weil ich gegen die Sonne fotografiert habe, aber ich hab einfach schnell in dem Moment mein Handy gezückt bevor sie sich wieder anders hinsetzt. Polly darf nämlich neuerdings auf die Couch :streichel: Und seit sie das darf, ist sie praktisch ständig dort :frech:

Bild

Polly wird am 19. Oktober genau ein halbes Jahr sein und ist jetzt ungefähr 37cm und 6,1kg schwer. Ich hoffe sie schafft die 40 cm noch, das wäre super, dann muss man sich in der Hundeschule bzw allgemein beim Training nicht immer so bücken :lol: Meint ihr sie schafft das noch? Aber auch wenn sie nicht mehr wächst finden wir sie natürlich total toll :D Zu dem Thema haben wir schon eine super professionelle Einschätzung vom Tierarzt bekommen :lol: "Die wächst noch ganz viel" "Oh toll, woran erkennen sie das?" "Na an den riesigen Pfoten!" (Polly hat momentan relativ viel Fell und deshalb sehen ihre Pfoten dreimal so groß aus wie sie eigentlich sind - eigentlich sind ihre Pfoten winzig :lol: )

Das wars von uns für heute, mehr bei Gelegenheit :)
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 11868
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von Iska » Mo Okt 10, 2016 3:35 pm

schön, wieder von Euch zu hören... :wav:

Das glaube ich, daß sie es auf der Couch toll findet....:D
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 8991
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Okt 10, 2016 4:06 pm

Also bei den Großpudeln kommt in dem Alter noch was.... :D
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

gisela
Supernase
Beiträge: 4610
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von gisela » Mo Okt 10, 2016 4:24 pm

Schöne Urlaubsbilder, die Maus ist ganz Entzückend süss!
BildBild


Liebe Grüsse von Gisela mit Gina,Kimi,Elomee und Trixi und Winni im Herzen

steinmarder
Zwerg-Nase
Beiträge: 642
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: ...und dann kam Polly :)

Beitrag von steinmarder » Mo Okt 10, 2016 5:03 pm

Was für eine hübsche Dame! Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß!!! :D :D :D
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

Antworten

Zurück zu „Klein-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste