Samirs Tagebuch

Hier kann alles zu Klein-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
natze76
Große-Nase
Beiträge: 1561
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Samirs Tagebuch - Frauchen macht sich Sorgen

Beitrag von natze76 » Fr Sep 01, 2017 9:04 pm

Hallo Leute, Frauchen macht sich Sorgen um mich. Seit einiger Zeit sind die Bauchspeicheldrüsenwert nicht so ganz in Ordnung. Frauchen hat extra eine Ernährungsberatung für mich gemacht. Jetzt bekomme ich immer lecker frisch gekocht :D . Gaaaaannzzzz mageres Pferdefleisch, Karotten und Reis. Ein bisschen Öl und noch ein paar Vitamine. Seitdem geht es meinem Magen / Darm besser :D . Doch nun hat Frauchen nochmals bei einem Tierarzt, der sich gut mit Zähnen auskennt, eine Zweit bzw. Viertmeinung wegen meinem Zahnfleischbluten eingeholt. Sie hat seit Anfang des Jahres das immer mal wieder beim Tierarzt angesprochen. Auch als das Problem mit der Bauchspeicheldrüse raus kam bei einer anderen Tierärztin. Keiner hat etwas feststellen können. Erst die Tierärztin, die unser Trainer empfohlen hatte, meinte, wir sollen die Blutungsquelle ausfindig machen und gab uns Tipps. Jetzt war Frauchen heute Abend mit mir bei einem Spezialisten und er hat entdeckt, dass ein Zahn einen Riss hat :( . Er meinte, dass er ihn ziehen muss :( . Jetzt ist Frauchen in großer Sorge um mich und sie ärgert sich, dass sie nicht früher schon hartnäckiger nachgefragt und gebohrt hat. Jetzt lacht sie gar nicht mehr so viel und dabei gefällt sie mir lächelnd viel besser. Vielleicht kann ich sie ja morgen wieder aufheitern.

Viele liebe Grüße an alle
Euer Samir
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Lydia85
Mini-Nase
Beiträge: 126
Registriert: Do Aug 06, 2015 5:01 pm

Re: Samirs Tagebuch

Beitrag von Lydia85 » Sa Sep 02, 2017 7:41 am

Oh man das ist aber blöd. Aber zum Glück weiß man jetzt wenigstens wo die Blutungen herkommt. Das Nichtwissen hat mich bei all meinen Tieren immer am meisten belastet.

Was bedeutet das jetzt für Samir? Einfach Zahn raus und gut ist? Oder könnte das auch die Ursache dafür sein, dass seine Werte nicht in Ordnung waren...?
Bzw. ist die Narkose ein Problem bei der Bauchspeicheldrüsensache? Ich kenne mich da gar nicht aus.

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 11755
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Samirs Tagebuch

Beitrag von Iska » Sa Sep 02, 2017 10:05 am

achje.... das ist ja nicht schön.....
alles Gute und recht gute Genesung... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1561
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Samirs Tagebuch

Beitrag von natze76 » So Sep 03, 2017 5:12 pm

Ich kenne mich auch zu wenig aus. Es bedeutet Zahn - Op. Soweit ich weiß ist eine Narkose und auch Schmerzmittel nicht wirklich toll bei Bauchspeicheldrüsenproblemen :( :( . Aber es hilft ja nichts. Wir können es so (glaube ich) nicht lassen. Es wundert mich nur etwas, dass 3 Tierärzte nichts gesehen haben.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 8891
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Samirs Tagebuch

Beitrag von Hauptstadtpudel » So Sep 03, 2017 6:10 pm

Gleich zwei Baustellen, das ist doof. :streichel:
Ich drück die Daumen für beides!
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Ke-Tu
Einsteiger-Nase
Beiträge: 14
Registriert: Fr Sep 15, 2017 7:19 pm
Wohnort: Damp

Re: Samirs Tagebuch

Beitrag von Ke-Tu » Di Sep 19, 2017 7:46 pm

Wie war die Op, gibt es etwas neues?

Einen sehr schönen Pudel hast du da ♡♡♡
♡„Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.“♡

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1561
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Samirs Tagebuch

Beitrag von natze76 » Mi Sep 20, 2017 6:43 am

Hallo Leute,
Oh man ich habe ganz vergessen zu berichten :(. Frauchen und Herrchen waren mit mir in Stuttgart in der Tierklinik. Dort wurde nochmal nach dem Zahn geschaut. Die Tierärztin dort (Chefärztin) konnte keine Zahnfraktur feststellen :n010:. Ich war ehrlich gesagt sehr froh, dass ich nicht unters Messer muss und meinen Zahn behandelten darf. Frauchen und Herrchen beobachten nochmals. Das, was der andere Tierarzt als Riss bezeichnet hat ist jedenfalls ganz normal! Das habe ich auf der anderen Seite auch so. Und die Tierärzten hat mich echt mega lange untersucht und hat mit her Nadel nach Löchern gesucht. Ich war richtig tapfer und habe mir alles ca. 30 Minuten lang gefallen lassen :roll: . Frauchen kam der Verdachts, dass der erste Tierarzt nur Geld verdienen wollte. Eventuell gehen wir nochmal wohin. Aber jetzt bin ich erstmal im Urlaub :wav:.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Antworten

Zurück zu „Klein-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste