Beni <3

Hier kann alles zu Zwerg-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 2627
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Beni <3

Beitrag von PudelmonsterBeni » Sa Dez 02, 2017 12:25 pm

Hallo ihr Lieben,

danke für eure lieben Worte, es berührt mich sehr zu lesen, wie ihr Beni wahrgenommen habt.. auch die, die ihn nicht live erlebt haben.
Er war ein besonderer Hund und eine Tierkommunikatorin sagte mir vor einigen Wochen, dass er sehr speziell ist und manchmal fast schon menschliche Züge annimmt.. und was soll ich sagen.. genauer betrachtet trifft das durchaus zu. Er hatte so eine klare, besondere Art mit mir zu kommunizieren, dass ich sie anfangs nicht wirklich verstand.
Fast drei Jahre durfte ich diesen tollen Hund in meinem Leben haben und sein Tod reißt ein tiefes Loch in mein Herz.

Nach der Adoption habe ich lange gehadert, ob es die richtige Entscheidung war, weil das Gefühl von Verbundenheit einfach nicht kommen wollte.. aber ich habe mich immer mehr auf ihn eingelassen und er auch auf mich (er war schon immer ein 1a Sturkopf und Eigenbrödler :streichel: ) und so wurden wir nach über einem Jahr ein richtiges Team...
Er war mein Schatten und wo ich war, war auch Beni.. sein Blick ruhte fast immer auf mir.. manchmal hat es wirklich genervt, weil er immer und überall im Weg stand... aber ihr glaubt nicht, wie gerne ich gerade über ihn stolpern würde...

Als Beni vor vier Wochen angefangen hat zu mäkeln bzw sein Futter nicht mehr gierig runterschlang.. und das nach ein zwei Tagen nicht besser wurde.. hatte ich schon das Gefühl, dass es diesmal nicht so gut ausging... die Angst um ihn wurde mein zweiter Schatten..
Das Blutbild vor 2 1/2 Wochen hat mir wieder ein bisschen Hoffnung gemacht.. die Werte waren ja super (für seine Verhältnisse) und daher wagten wir die ZahnOp...die er so verdammt gut weggesteckt hat... auch in der Narkose war er so stabil, wie es niemand erwartet hätte..
Am Donnerstag waren wir ja zur Infusion , röntgen und Blut abnehmen bei unserer Tierärztin... am Abend hat er nochmal etwas Barf-Fleisch gefressen..
Am Freitag sollten wir wieder zur Infusion, aber er zeigte mir den ganzen Tag, dass er nicht mehr wollte, dass er keine Kraft mehr hat.. die ganze Fahrt zum TA hab ich geweint und überlegt, wie ich es sagen soll, dass ich es gar nicht mehr mit der Infusion weiter versuchen möchte...
Als ich ankam und unsere TÄ mich zu sich holte, setzte ich ihn ab und habe einfach gesagt, dass er nicht mehr möchte.
Unsere Ärztin hat mir dann gesagt, dass sie am Morgen die Werte bekommen haben und sie geschockt war.. Beni hatte ein akutes Nierenversagen.
Sie meinte, dass sie noch nie so schlechte Werte gesehen hat und dass es ein Wunder ist, dass er überhaupt noch steht, geschweige denn noch lebt...
Wir hatten keine Chance mehr und das war auch gut so... ich wollte sein Leiden nicht herauszögern.. und ich wollte ihn auch nicht noch für eine kurze Zeit mit nach draußen nehmen... ich wollte, dass er nicht mehr leidet.. und so musste mein kleiner Kämpfer keinen Kampf mehr kämpfen, den er nicht gewinnen kann...

Er fehlt an allen Ecken und es ist so verdammt still hier...
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
pudelliese
Mini-Nase
Beiträge: 374
Registriert: So Mär 18, 2012 1:34 pm

Re: Beni <3

Beitrag von pudelliese » Sa Dez 02, 2017 12:55 pm

Ach Lisa, ich glaube jeder hier im Forum, der schon mal seinen kleinen Freund/in verloren hat, weiss, was du gerade fühlst.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit. :streichel: :streichel: :streichel:
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12089
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Beni <3

Beitrag von Iska » Sa Dez 02, 2017 5:01 pm

:streichel: feste drück....
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

gisela
Supernase
Beiträge: 4643
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: Beni <3

Beitrag von gisela » Sa Dez 02, 2017 5:11 pm

Oh Lisa ich muss gerade heuln..... aber es ist gut das er nicht mehr leiden musste,bei Trixi waren es auch die Nieren wo es so ein schnelles Ende mit ihr fand!
BildBild


Liebe Grüsse von Gisela mit Gina,Kimi,Elomee und Trixi und Winni im Herzen

Doro
Riesen-Nase
Beiträge: 2118
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Beni <3

Beitrag von Doro » Sa Dez 02, 2017 6:17 pm

Ich kann dich so gut verstehen, meine Devise ist auch immer das niemand gequält wird. Das haben unsere treuen Begleiter nicht verdient.
Man merkt es einfach wenn sie nicht mehr können und wollen.
Aber es ist so leer wenn in der Nacht keiner schnauft und einem keiner ständig im Weg rumliegt oder im Auto im Rückspiegel auftaucht.
Viele Grüße
Doro

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2064
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Beni <3

Beitrag von Aurelia » Sa Dez 02, 2017 6:26 pm

Liebe Lisa, du hast alles Menschenmögliche für deinen Beni gemacht und als es keine Chance mehr gab, hast du ihn in Würde gehen lassen. Er hat ein solches Glück gehabt, dass du dich seiner angenommen hast und ich bin mir sicher, dass er das wusste und dir deshalb auch noch mal sein Herz geöffnet und sein Vertrauen geschenkt hat. Auf den wunderschönen Bildern eures gemeinsamen Fotoshootings kann man diese innige Beziehung sehen und spüren. Er wird dich in deinen Gedanken und Erinnerungen immer begleiten...you'll never walk alone... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Welpen-Nase
Beiträge: 85
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm

Re: Beni <3

Beitrag von Sammy-Jo » Sa Dez 02, 2017 8:07 pm

Liebe Lisa,
das tut mir sehr sehr leid für euch
Liebe Grüße Susanne mit Zwergpinschermädel "Sammy-Jo" (VK3+AGI A3+LP1, VDP Bundessieger 2016+17) und Kleinpudel "Eljot" (BH/VT+VK1+AGI A1+LP1, VDP Bundessieger 2016+17)

Benutzeravatar
Isi
Kleine-Nase
Beiträge: 1123
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Beni <3

Beitrag von Isi » Sa Dez 02, 2017 8:31 pm

Danke für dein Erzählen.

So still es jetzt auch erstmal ist - du weißt es: You'll never walk alone :streichel:

Benutzeravatar
Traumhund
Welpen-Nase
Beiträge: 76
Registriert: So Jul 26, 2015 7:47 pm
Wohnort: Ahlen / Westf.

Re: Beni <3

Beitrag von Traumhund » Sa Dez 02, 2017 9:10 pm

Liebe Lisa. Ich hab es gerade erst gelesen. Es tut mir so leid. Fühl dich gedrückt.
Liebe Grüße von Meike mit Lio *11.04.2016 (Zwergpudel)
und Carlos *29.02.2004 +25.07.2016 (DSH)

Benutzeravatar
Harli
Supernase
Beiträge: 3428
Registriert: Do Mär 07, 2013 12:18 am
Wohnort: im grünen Umland von Berlin, 2 Mix-Hündinnen

Re: Beni <3

Beitrag von Harli » Sa Dez 02, 2017 10:52 pm

Oh Lisa, hab Dank für den zusammenfassenden Bericht. Du kannst Dir sicher sein, alles richtig gemacht zu haben.
Die extreme Verschlechterung der Nierenwerte innerhalb von 2 Wochen, das war bei Julchen genau so. Das vorletzte große Blutbild war noch in Ordnung, und dann kam das akute Nierenversagen, bei ihm zusammen mit dem Verschleiß der Wirbelsäule und allem, was durch Cauda Equina eben ausfällt.
Das Nierenversagen hat einen Schlusspunkt gesetzt unter all das Mühen und Hoffen. Manchmal brauchts so eine klare Diagnose, dass man dann auch wirklich sicher weiß: das wars.
Ich hoffe, Du kannst bei all der Traurigkeit doch bald ein klein wenig die Freiheit genießen, dass Du jetzt nicht mehr in ständiger Sorge um den kleinen Beni sein musst. Es ist doch eine große Last, die man die letzten Wochen trägt.
Und Du hast viele gute Erinnerungen an Eure gemeinsame Zeit und ganz wunderbare Fotos.
Du hast ihm 3 schöne Jahre in Geborgenheit gegeben, vermutlich die besten in seinem Leben. Er wurde geliebt und er hatte ein würdevolles Ende in Deinen Armen.
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 5346
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Beni <3

Beitrag von Rohana » So Dez 03, 2017 2:00 am

Claudia, das hätte man besser nicht schreiben können!

Man fühlt es ja, dass der Abschied gekommen ist - ich glaub so geht es vielen von uns: Erst haben wir Angst, dass wir den Zeitpunkt nicht erkennen, wenn es Zeit ist loszulassen. Dann sehen und fühlen wir es doch glasklar. Und trotzdem hilft es ungemein, wenn es handfeste Zahlen, wenn es Laborwerte gibt, wenn wir es schwarz auf weiß haben, dass unser Gefühl uns nicht getrogen hat.
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12089
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Beni <3

Beitrag von Iska » So Dez 03, 2017 10:04 am

ich schließe mich auch Claudia an.... er konnte noch eine schöen Zeit bei Dir genießen.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Ratte
Welpen-Nase
Beiträge: 56
Registriert: Mi Feb 04, 2015 7:08 pm

Re: Beni <3

Beitrag von Ratte » Mo Dez 04, 2017 9:58 pm

Ach Lisa, habe es eben erst gelesen. Es zerreißt mir fast das Herz, auch wenn ich Beni nicht kannte. Die gesundheitlichen Probleme habe ich auch schon mit meinen Mäusen im Regenbogenland durchgemacht. Es ist immer so schwer, wenn sie gehen.
:streichel: :streichel: :streichel:
Und sie fehlen immer noch....
Ich wünsche dir viel Kraft, die Zeit heilt zwar alle Wunden, wie es so schön heißt, aber nicht alle.
Aber mit der Zeit wird es einfacher, weil die Erinnerungen bleiben. Und Beni in deinem Herzen ewig bleibt.
Alles Liebe :streichel:
Und Tschüssi
Chris, Pudelmama
Issy + Laika, die Turbozwerge
Ronja, die Schneeflocke und unvergessen
Cindy, Jenny und Gina aus dem Regenbogenland

Benutzeravatar
rakanel
Zwerg-Nase
Beiträge: 683
Registriert: Mo Feb 24, 2014 9:24 pm

Re: Beni <3

Beitrag von rakanel » Di Dez 05, 2017 4:06 pm

Das tut mir furchtbar Leid. Du hast alles für ihn gegeben. Beni und deine Erzählungen über ihn waren immer so toll. :streichel:
Ich hoffe, du bleibst uns trotzdem erhalten und berichtest weiter von deinen Tierheimpfleglingen.

Benutzeravatar
Isi
Kleine-Nase
Beiträge: 1123
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Beni <3

Beitrag von Isi » Di Dez 05, 2017 4:54 pm

rakanel hat geschrieben:
Di Dez 05, 2017 4:06 pm
Das tut mir furchtbar Leid. Du hast alles für ihn gegeben. Beni und deine Erzählungen über ihn waren immer so toll. :streichel:
Ich hoffe, du bleibst uns trotzdem erhalten und berichtest weiter von deinen Tierheimpfleglingen.
Das hoffe ich auch! Du gehört hier so her, ich bin vor dem Post oben gar nicht auf die Idee gekommen, dass du nun nicht mehr hier sein könntest :shock:
Ich möchte auch gerne von dir und deinen Schützlingen weiter lesen und auch irgendwann über Benis Sternenstaub...beizeiten, wenn's dich "erwischt"...

Antworten

Zurück zu „Zwerg-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste