Großpudelzüchter echtes Red, nur in USA?

Fragen, Tips und vieles mehr zur Pudelzucht.
Antworten
capüleon
Einsteiger-Nase
Beiträge: 4
Registriert: Do Mai 12, 2016 11:51 am

Großpudelzüchter echtes Red, nur in USA?

Beitrag von capüleon » Sa Jun 04, 2016 2:06 pm

Hallo ihr lieben,

ich habe mich total in rote Pudel verguckt und dann gezielt nach roten Großpudeln gesucht, da ein Großpudel bei uns einziehen soll.
In Deutschland finde ich aber einfach keine Züchter, bei deren Pudeln das rot auch später noch erhalten bleibt und nicht apricot oder creme wird. :(
Kennt ihr vielleicht einen Züchter?

Ich habe eine website von einer Züchterin in USA gefunden. Sehr schöne Tiere, aber die Adoptionsbedingungen finde ich nicht so toll, zudem sind 2.500 Dollar doch ne Stande Geld und ich müsste Urlaub in USA machen. :D Versand des Welpen geht auch, finde ich aber nicht so prickelnd.
http://www.bijoupoodles.com/Colour.html
Außerdem habe ich ein paar websites englischer Züchter aufgetan, blicke da aber noch nicht recht durch.
Ich weiß zudem nicht, worauf ich (im benachbarten) Ausland achten müsste. Hier in Deutschland wäre mir die Zucht im VDH wichtig. Kennt ihr vertrauenswürdige ausländische Züchter, wenn es in Deutschland wirklich keine geben sollte. :(

Schon einmal vielen Dank und liebe Grüße,
Capüleon

Rumo
Mini-Nase
Beiträge: 266
Registriert: Mi Aug 26, 2015 7:03 am

Re: Großpudelzüchter echtes Red, nur in USA?

Beitrag von Rumo » Sa Jun 04, 2016 4:43 pm

Hey,
Janett Ulbrich aus Berlin hat schon einigen Jahren einen roten Deckrüden aus Kanada importiert. Da er auch fleißig dabei ist, gibt es schon so einiges an Nachzucht. Gerade in Polen und im weiteren Osten scheinen die roten Großen auch sehr beliebt zu sein.
Sie selbst hat wie gesagt keine roten Hündinnen, aber vielleicht einfach mal anrufen und nachfragen, wo denn jetzt wieder Nachzucht fällt? Soweit ich weiß, ist sie über die Nachzucht gut informiert und ein Sohn ihres Rüden ist auch sehr gut dabei.
Liebe Grüße
Von Marina mit Terriermix Fussel (30.05.2010) und Kleinpudel Holly (28.02.2016)

Nickel76
Mini-Nase
Beiträge: 136
Registriert: Sa Mär 15, 2014 12:40 pm
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Großpudelzüchter echtes Red, nur in USA?

Beitrag von Nickel76 » Sa Jun 04, 2016 10:02 pm

Schau doch mal bei den Spaßpudeln, die haben ne rote Hündin und die erwartet ihren ersten Wurf (diesmal aber von dem Hauseigenen BlaTa Rüden, weil sie bei den fremden roten nicht aufenommen hat :lol: )
Viele Grüße von Nicole mit Emma und Paul

Benutzeravatar
Cindy
Supernase
Beiträge: 3261
Registriert: Di Jan 10, 2006 7:34 pm

Re: Großpudelzüchter echtes Red, nur in USA?

Beitrag von Cindy » Sa Sep 03, 2016 7:16 pm

Ist zwar schon etwas länger her .... auch die Amiländer haben nur wenig Rote, die dauerhaft rot bleiben. Die meisten hellen dort genauso auf wie die europäischen Roten.
Dazu kommt, dass die Amiländer schon von rot sprechen, wo wir noch apricot sagen.
Viele Grüße
Cindy


"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du dir vertraut gemacht hast!" (Le petit prince, Antoine de Saint-Exupéry)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Pudelzucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast