Welpenpreis

Fragen, Tips und vieles mehr zur Pudelzucht.
Trixi
Einsteiger-Nase
Beiträge: 28
Registriert: Do Dez 27, 2012 5:40 pm

Re: Welpenpreis

Beitrag von Trixi » Do Apr 20, 2017 10:10 am

Warum wird da ein Geheimnis draus gemacht?

Ich züchte und verkaufe selbst Pudel und wenn ich doch mal ein Inserat schalte, dann steht da auch der Preis des Welpen. Ich habe früher auf meiner Homepage eine extra Seite gehabt, wo der Preis stand und auch, wie er sich zusammen setzt. Irgendwann habe ich diese Seite wieder raus genommen, es gefiel mir nicht mehr ( außerdem wurde sie gerne von anderen Züchtern kopiert :-) ) . Diese Erklärungen, wie sich der Welpenpreis berechnet und welche Ausgaben ich übers Jahr und für die Zuchttauglichkeit etc habe, das kam mir vor wie Gejammere, daß man sich doch für den Preis rechtfertigen müsse.

Ich lehne mich an die üblichen Preise an und wer anruft, der bekommt den Preis beim ersten Gespräch gesagt, ob er fragt oder nicht. Warum sollte ich da rumdrucksen, ich habe nichts zu verbergen und was soll ich Leute hinhalten, die nur 1000.- im Budget haben, wenn ich 1500.- verlange. Wer nicht mehr ausgeben will oder kann, der soll woanders suchen, Überzeugungsarbeit indem ich Leute erst kommen lasse, sie weite Wege fahren lasse, das mache ich nicht.

Meine Zucht ist angemeldet und ich mache Buchführung und zahle meine Steuern beim Finanzamt. Ja, ich würde sogar meinen Kaufinteressenten meine Unterlagen zeigen, wenn sie es genau wissen wollen. Da sieht man nämlich sehr gut, dass man als Züchter, der seinen Tieren die bestmögliche tierärztliche Versorgung zukommen lässt, hochwertiges Futter gibt und auch noch ein paar Hunderentner bis zum Ableben versorgt, keine großen Sprünge machen kann. Auch wenn ein Welpe 1200.-bis 1500.- kostet.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Pudelzucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast