Lockere Kniescheibe

Erfahrungsaustausch bei Krankheiten.
Benutzeravatar
Landei
Mini-Nase
Beiträge: 290
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Lockere Kniescheibe

Beitrag von Landei » Mo Mär 06, 2017 5:04 pm

,,,,
Zuletzt geändert von Landei am Fr Aug 11, 2017 3:10 pm, insgesamt 1-mal geändert.

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 2713
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von PudelmonsterBeni » Di Mär 07, 2017 7:59 am

Das heißt sie zieht die Beinchen nur hoch wenn sie trabt?
Das ist bei so kleinen Hunden mittlerweile tatsächlich fast "normal" geworden und man sieht immer mehr Hüpfer.
Der Chihuahua der mit meiner Minnie gefunden wurde hat das auch.
So lange sie es ansonsten gut belastet und Muskulatur hat/aufbaut ist wirklich alles okay und beeinträchtigt den Hund nicht.
Ich kannte bisher nur einen Winzling, der das Hinterbein dadurch gar nicht mehr aufgesetzt hat und schon null Muskulatur mehr hatte. Seit er operiert wurde ist es wieder gut.
Dr. Rosin hat da schon recht. Ich finde es zwar auch komisch anzuschauen, aber alle kleinen Hunde die ich damit kenne, haben keine Schmerzen oder sind beeinträchtigt. Wichtig ist halt, dass du weiterhin darauf schaust, dass sie Muskulatur behält.
Und du schreibst ja, dass sie super fít ist :) Mach dir keine Sorgen :)
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Fluse
Mini-Nase
Beiträge: 167
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Fluse » Di Mär 07, 2017 8:03 am

Na da habt ihr ja eine ordentliche Geschichte hinter euch :shock:
Da verstehe ich gut, dass man einfach gern mehr erreicht hätte bzw. auf ein besseres Ergebnis gehofft hat.
Dass sie keine Schmerzen hat ist doch eigentlich das wertvollste.

Vielleicht ist das Gangbild einfach auch eine Marotte von ihr oder es ist schon so angewöhnt in einer bestimmten Gangstufe, dass sich das stark verfestigt hat.
Können tut sie es ja anders. Das zeigt sie ja scheinbar mit Mantel, Leine und im Galopp.

Wie lange ist das alles denn nun her? Vielleicht wird die Zeit auch einfach noch ihr übriges tun.

Aber wie gesagt ich finde das wichtigste ist die Schmerzfreiheit und der Arzt sieht vom tasten her ja auch eine Verbesserung.
Ich wünsche euch weiter alles Gute und vielleicht kommt ja doch noch eine Verbesserung :streichel:

Magst du mir kurz berichten welche Übungen du mit ihr gemacht hast zur Kräftigung der Hinterbeine? Würde mich freuen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9180
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Hauptstadtpudel » Di Mär 07, 2017 8:42 am

Du könntest versuchen, sie eine Weile nur mit Mäntelchen laufen zulassen, damit sie sich wieder umgewöhnt.

Vielleicht reicht auch ein "Pseudo-Mantel", also eine Konstruktion von Bändern, die über ihren Körper verlaufen, wie der Mantel. Vielleicht ein leichtes Norwegengeschirr?

Nur so eine Idee.

Wenn sie ansonsten fit, schmerzfrei und bewegungsfreudig ist, könnte man es sicherlich auch auf sich beruhen lassen.
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Landei
Mini-Nase
Beiträge: 290
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Landei » Di Mär 07, 2017 8:15 pm

,,,,
Zuletzt geändert von Landei am Fr Aug 11, 2017 3:10 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Fluse
Mini-Nase
Beiträge: 167
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Fluse » Mi Mär 08, 2017 7:40 am

Danke für die Übungsbeschreibungen!

Das mit dem Mantel/Overall finde ich echt spannend!
Vielleicht gibt ihr das Teil irgendwo einen Kontakt wodurch sie dann anders läuft :n010:
Wäre ja spannend herauszubekommen, aber wie weiß ich gerade auch nicht :lol:
Hat das Teil Beine? Da könnte man ihr ja mal eine Art Hose basteln, also einfach nur um auszuprobieren, ob es dann damit zu tun hat.

Diese Woche sagte eine Frau beim Spaziergang noch zu mir, dass das hüpfen so eine typische Pudelmarotte sei.
Unser hüpfte in dem Moment gerade und so kam sie darauf.
Vielleicht ist es einfach "Jule's Spezialgewohnheit".

Benutzeravatar
Landei
Mini-Nase
Beiträge: 290
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Landei » Mi Mär 08, 2017 8:22 am

,,,,
Zuletzt geändert von Landei am Fr Aug 11, 2017 3:10 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Fluse
Mini-Nase
Beiträge: 167
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Fluse » Mi Mär 08, 2017 12:37 pm

Ginge ja erstmal nur ums ausprobieren.
Vielleicht gehts mit einer kleinen umgebastelten Kinderleggings.

Du hattest ja auch geschrieben, dass sie vorne verspannt sei durch das laufen. Vielleicht hüpft sie auch wegen dem Rücken :n010:
Spannender Fall :wink: Dr. House lässt grüßen :lol:

Benutzeravatar
Landei
Mini-Nase
Beiträge: 290
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Landei » Mi Mär 08, 2017 9:18 pm

,,,,
Zuletzt geändert von Landei am Fr Aug 11, 2017 3:10 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Fluse
Mini-Nase
Beiträge: 167
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Fluse » Do Mär 09, 2017 7:16 am

Ja berichte uns bitte von euren Erfahrungen!!!

Benutzeravatar
JohnnyP
Riesen-Nase
Beiträge: 2207
Registriert: Mi Jun 16, 2010 11:59 am
Wohnort: Mittelhessen

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von JohnnyP » Do Mär 09, 2017 8:58 am

Mein Zwerg ist auch ein Hüpfer. Mich stört es allerdings weniger. Er hat keine Schmerzen, seine Kniescheiben sitzen wohl gut laut Untersuchung. Manchmal ist es gut und dann wieder mehr da. Hab manchmal das Gefühl es liegt auch am Wetter.
Ob Mäntelchen und Overall dem einen Abbruch tun, habe ich noch gar nicht beachtet.
Ich kann nur sagen, dass Vito ein wilder Flitzer ist, der problemlos lange Strecken bewältigt.
Vito kann aber auch wunderbar im Trödelpass daherzockeln. Sieht dann aus wie ein steifbeiniger Teddybär.

Der Chi meiner Ma macht das übrigens auch ab und an. Weniger als Vito allerdings.

Benutzeravatar
Landei
Mini-Nase
Beiträge: 290
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Landei » Do Mär 09, 2017 12:38 pm

,,,,
Zuletzt geändert von Landei am Fr Aug 11, 2017 3:10 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Samsi
Mini-Nase
Beiträge: 494
Registriert: So Aug 26, 2012 2:12 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Samsi » Mo Mär 13, 2017 11:15 pm

Paco "hüpft" recht viel, viel häufiger wohl als die Kniescheiben tatsächlich rausspringen. Wenn er sich konzentriert oder an der Leine ist, hoppelt er auch viel weniger bis gar nicht. Wenn er es im Freilauf eilig hat, dagegen sehr viel, was ihn aber nicht daran hindert, andauernd schnell zu machen. Die Beinschlaufen vom Mantel hatten für vernünftiges Laufen gesorgt, die mag er aber gar nicht und läuft damit auch nur langsam.

Vieles kann Gewohnheit sein. Sam hatte sich nach seiner zweiten Knie-OP so schnell ans dreibeinige Laufen gewöhnt, dass wir fast verzweifelt sind, weil er das Bein erst einfach nicht belasten wollte. Die Leine ums Bein zu wickeln und absolute Konsequenz haben letztlich stark geholfen, ihn doch zur Belastung zu bekommen. Ein paar Wochen lief er dann immer mit Leinenschlaufe um das Hinterbein.

Wenn die Muskulatur gut ausgeprägt ist und der Hund so nicht eingeschränkt zu sein scheint, würde ich tatsächlich nichts weiter machen. Ich kenne es von Paco wie irritierend für einen selber das Gangbild sein kann, aber da weder Physiotherapeutin noch Tierarzt Handlungsbedarf sehen, belassen wir es bei der jährlichen Kontrolle. Seine Muskulatur, auch im Rücken soll sehr gut sein, und bisher hat er keine Arthrose, obwohl er nun schon 7 Jahre munter durch die Gegend hoppelt.
Liebe Grüße,
Steffi mit Paco und Sam

Benutzeravatar
Landei
Mini-Nase
Beiträge: 290
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Landei » Di Mär 14, 2017 9:07 am

,,,,
Zuletzt geändert von Landei am Fr Aug 11, 2017 3:11 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Fluse
Mini-Nase
Beiträge: 167
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Lockere Kniescheibe

Beitrag von Fluse » Di Mär 14, 2017 3:27 pm

Das ist ja eine lustige Variante.

Ich habe gerade das Bild von diesen Tischdecken-Beschwerern vor Augen :lol:

Gibt es dafür spezielle Gewichte oder improvisierst du da?
Zieht sie dann nicht erst recht das Bein hoch :n010:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zu Krankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste