Das Leben mit einem alten Hund teilen

Alles rund um die grauen Schnauzen
Antworten
Benutzeravatar
Isi
Kleine-Nase
Beiträge: 1296
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Isi » Mi Okt 18, 2017 12:38 am

Nachdem man eine Zeit lang das Gefühl hatte, das halbe Forum hätte kranke Hunde - rollt nun die Genesungwelle :wav:
Joy ist ihre Darmentzündung los!
So sah es nach dem US zuhause aus:
https://www.dropbox.com/s/v80ya4de1crmz ... 7.m4v?dl=0

Im Darm alles ok, die Nebennieren ok, die Niere, alles...- ich brauche nicht wieder hin, keine Kontrolle mehr nötig!

Die Gebärmutter ist weiter "angebildet - aber das hat die Klinikärztin nicht groß beunruhigt. Sie meinte, sie würde das Incurin weiter so geben, weil es funktioniert. Alle 4 Tage 1 Tabl. sei zudem so gering, man müsse da nichts übers Knie brechen.

Herz-Tabl. für 2 Monate mitgenommen, dann waren wir wieder bei 200.-
Mein Goldstück :frech:

Mit der Fressen muss man sehen, was sie verträgt, einfach ausprobieren. Kein Industriefutter mehr fand sie gut, ob roh oder gekocht. (Falls der Darm noch mal mucken sollte, wieder auf Schonkost gehen und ggf. dabei bleiben - aber da sind wir ja nicht!)

Lalalala `freu
Im Juli war auch das böse K-Wort im Raum - heute hieß es: "Ich kann bei besten Willen NICHTS finden, was darauf hindeuten würde!" :klatsch:
Jetzt wird sie 100 :D

Gero
Supernase
Beiträge: 3108
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Gero » Mi Okt 18, 2017 3:48 am

SUPER - die besten Wünsche von uns damit das in Erfüllung geht (jetzt wird sie 100) und dann gibts ne Riesenparty und wir werden Alle eingeladen :wav:

Rohana
Supernase
Beiträge: 5732
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Rohana » Mi Okt 18, 2017 6:23 am

Ach wie schön, auch bei Euch gute Nachrichten :streichel: .
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26891
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Andy » Mi Okt 18, 2017 7:01 am

:wav: Das sind ja super schöne Nachrichten!
Weiter so!
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12954
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Iska » Mi Okt 18, 2017 9:22 am

wie schön... das freut mich mit... :wav:

es sollen noch ganz viele Herzmedis gekauft werden dürfen...;)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Isi
Kleine-Nase
Beiträge: 1296
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Isi » Mi Okt 18, 2017 9:26 am

So schön, wie ihr euch mitfreut :)

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2165
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Aurelia » Mi Okt 18, 2017 2:55 pm

Tolle Nachrichten... :wav:
Das freut mich, dass sich deine Joy wieder so prima "berappelt" hat...weiter so und zwar noch gaaaaanz lange... :D
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
nase
Kleine-Nase
Beiträge: 1466
Registriert: Do Apr 22, 2010 1:49 pm
Wohnort: Ostfriesland

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von nase » Mi Okt 18, 2017 5:15 pm

Tolle Nachrichten! :wav:
LG, Birgit, Kalle und Pedro
BildBild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9560
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mi Okt 18, 2017 5:16 pm

Joy - macht Freude und damit ihrem Namen alle Ehre! :D :D :D
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1642
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Pudelpower » Fr Okt 20, 2017 6:09 pm

Was für eine schöne Nachricht :wav: ! Weiter so!!!
Bild

Benutzeravatar
Isi
Kleine-Nase
Beiträge: 1296
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Isi » Mi Dez 20, 2017 10:02 pm

Mal wieder News von uns:
Die Rückkehr zum normalen Futter hat nicht funktioniert. :cry:

Inzwischen funktioniert auch die selbstgekochte Schonkost nicht mehr, trotzdem DF. Echt frustrierend.
Ich hab auch schon alles ausgekocht, Spülmaschine mit den Tupperdosen ganz heiß laufen lassen usw. Bin mit meinem Latein am Ende.

Kommen vom Barfen und landen nun bei Industrie-Schonkost-Trockenfutter :evil:
Füttere jetzt erstmal das hier: https://www.fressnapf.de/p/petbalance-m ... onkost#2kg
Und danach könnte es das werden:
http://www.lupovet.de/unsere-produkte/n ... y-chi.html
http://www.canisalpha-shop.de/index.php ... n-134.html

Die Tollwutimpfung ist auch fällig (braucht sie wg. Auslandaufenthalt), aber man impft doch eigentlich nicht in so was rein :cry:

Einfach blöd.

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9560
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mi Dez 20, 2017 11:26 pm

Das ist natürlich schade, aber Hauptsache sie verträgt das Futter und bleibt stabil.
Da kann man sich freuen, wenn man was gefunden hat (auch wenn man sich was "Besseres" wünschen würde).

Und Tollwutimpfung muss wirklich sein?

Echt schwierig.
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Isi
Kleine-Nase
Beiträge: 1296
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Isi » Do Dez 21, 2017 9:29 am

Die Tollwutimpfung läuft im Dez. aus. Mitte Januar fahren wir für länger nach Portugal (yeah, wir entfliehen dem Winter hier), von daher muss die Impfung sein.
Meine Hoffnung ist, dass es funktioniert, Joy durch das Magendarmschonfutter stabil genug ist. Die Rückschläge kamen ja stets durch den Umstieg von Aufbaukost aufs Gekochte - und das lass ich jetzt.
Vielleicht hab ich es auch falsch gemacht mit Huhn, Reis, Möhre. Dass ich das zu nah am DF gefüttert hab und sich darüber eine Unverträglichkeit entwickelt hat, weil der Darm noch zu aufgewühlt war?

Ich möchte gerne AB vermeiden, wenn es geht, weil das ja die Darmflora auch wieder in die Knie zwingen würde. Aber noch haben wir auch diese Option.

Draußen hab ich sie zZt viel an der Leine. Blöd wie das ist, aber sie sucht - und findet - sonst immer irgendeinen Mist, den sie frisst und nicht verträgt.

Ich hoffe so, dass das Diätfutter hilft! Und wenn es hilft, mach ich wohl mein Gepäck etwas kleiner, damit ein großer Sack Futter mit ins Auto passt.
- Drosselt die Vorfreude etwas, dieser sch... DF, dieses Rumdoktern.
Wie sehr doch das eigene Seelenheil vom Wohlbefinden des Hundes abhängt.
Ich freu mich so auf Joys Blick, wenn wir in der Algarve aus dem Auto steigen und im Garten "unseres" Hauses stehen, sie erkennt, wo wir sind. Sie wird springen und hüpfen - auch jedes Mal, wenn wir an den Strand gehen, und sei es 3x am Tag :wav: Algarve ist zu dieser Zeit ein super Rentnerklima - auch für Hunde :D

Rohana
Supernase
Beiträge: 5732
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Rohana » Do Dez 21, 2017 12:24 pm

Das kenn ich auch, dass die Hunde am Meer total aufleben. Das war und ist für meine Oldies auch immer wie ein Jungbrunnen. Ich wünsch Euch und vor allem Joy daher eine ganz tolle Zeit an der Algarve. Die Tollwutimpfung ist zwar in der momentanen Situation nicht optimal, aber mit dem Meerurlaub hintendran bestimmt gerechtfertigt und machbar :streichel: .

Wenn Ihr ein Futter gefunden habt, das sie verträgt ist es doch gut. Ich glaube, da muss man einfach seine Vorstellungen und Dogmen im Kopf ein wenig wegpacken und sagen 'das bekommt ihr und dann ist das das beste Futter für sie'. Dann halten wir der Industrie doch einfach mal zugute, dass sie ein Joy-taugliches Futter hinbekommen :frech: .
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12954
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Iska » Do Dez 21, 2017 12:29 pm

ach, mensch.... toitoitoi, daß Ihr ein passendes gutes Futter findet.... :streichel:
Daß der Impftermin auch jetzt gerade heran ist, ist natürlich doof.... ich drücke Euch feste Daumen..... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast