Leben mit einem älteren Hund

Alles rund um die grauen Schnauzen
Antworten
Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 26451
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Andy » Do Aug 31, 2017 8:14 pm

Das hört sich gut an! Weiter so!
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Morgana
Zwerg-Nase
Beiträge: 849
Registriert: Do Jan 31, 2008 4:36 pm
Wohnort: 63067 Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Morgana » Do Aug 31, 2017 8:24 pm

Iska hat geschrieben:
Do Aug 31, 2017 8:07 pm
schön, dass es so gut anschlägt 👍🏻🍀💚

wir haben es, auf Anraten der TÄ , dauerhaft gegeben... 👍🏻 warum wieder eine Verschlechterung riskieren...😇
Unser alter ZP hat Karsivan die letzten 3 Jahre seines Lebens dauerhaft bekommen. Es ging ihm damit gut und er ist letztendlich an seinem Herzproblem mit 15 Jahren gestorben.
LG Stefanie

Rohana
Supernase
Beiträge: 5246
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Rohana » Do Aug 31, 2017 10:41 pm

Super Daniela, das freut mich total! Knuddel das Butzebärchen mal von mir :streichel: . Genau so wollte ich das haben :wav: .
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Isi
Zwerg-Nase
Beiträge: 926
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Isi » Do Aug 31, 2017 11:02 pm

Oh wie schön, eine Verbesserung durchs Karsivan! Und dann auch eine Verbesserung beim Blutohr - super!


Schnarchen - hat Joy auch angefangen 8) Hab nachgelesen: Dass Bindegewebe lässt nach, deshalb schnarchen Oldies...
Und sie schläft auch deutlich tiefer - und wacht dadurch teils "auf Zinne" auf, mit Bürste, weil sie irgendwas gehört hat - und sie von ganz weit weg kommt.

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 2580
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von PudelmonsterBeni » Sa Sep 02, 2017 7:43 am

Oh, das freut mich für Butz :wav:
Beni bekommt ja nun auch schon eine Weile Karsivan und es geht ihm geistig wirklich recht gut :streichel:

Schnarchen kann er auch wie ein Weltmeister :lol:

Ihm geht es wirklich deutlich besser und er kann auch wieder länger als 5 Minuten laufen :wav:
Wir haben das Cortison nach einem Blister abgesetzt (so war es erstmal mit der TÄ abgesprochen) und schauen wie es sich entwickelt.
Sollte er wirklich wieder Lahmheit zeigen, dann werde ich es ihm natürlich wieder geben.
Zusätzlich überlege ich, ob ich mit ihm zur Akupunktur gehen soll... hat jemand Erfahrung damit?
Ich selbst musste eine Weile zur Akupunktur und es hat mir wirklich geholfen.. Außerdem interessiert es mich sowieso, weil meine Ausbildung, die ich nebenher mache, auch in die Richtung geht..

Das Anabolika hat ihm auch wieder mehr Stabilität in den Hinterbeinen gegeben (zumindest ist das mein Gefühl) und ich denke, dass er das nun regelmäßig bekommt :streichel: :streichel:

Sooo und jetzt noch ein paar aktuelle Bilder vom kleinen Spinner :streichel:

Schlafen ist einfach was Tolles... für Jung und Alt :frech:
Bild

Da waren wir an einem Springtunier und ratet mal, wer die Pferde für absolut verabscheuungswürdig und jagdbar gehalten hat ..kleiner Tipp:
Es war nicht die passionierte Jägerin :roll:
Bild

So ein Kissen für unterwegs ist einfach Gold wert <3
Bild

Benjamin König wird seinem Namen thronend gerecht :streichel:
Bild

Mit Indy die Wiese abschnüffeln geht gerade auch wieder sehr gut <3
Bild

Und Durchhaltevermögen hat er definitiv mehr als das junge Gemüse rechts von ihm :lol:
Bild

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende :streichel: :streichel:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Isi
Zwerg-Nase
Beiträge: 926
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Isi » Sa Sep 02, 2017 9:28 am

Es freut mich SEHR, dass Beni sich erneut berappelt hat!
Danke auch für Bilder und Geschichtchen :) Beni wollte Pferde jagen, ist ja kaum zu glauben. Und wie er Indy als Kissen benutzt, herrlich.

Zu Akupunktur kann ich nichts sagen. Aber wenn du da so aufgeschlossen und neugierig bist, warum nicht? Sie schadet ja sicher nicht (ok, außer dem Geldbeutel :wink: )

Dir/euch auch ein schönes WE!

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 11877
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Iska » Sa Sep 02, 2017 10:01 am

das *Kissenbild* ist ja zu süüüüssss..... :wav:

Iska bekam damals Akkupunktur... sowohl mit Nadeln, als auch später nochmal mit Laser.... ich hatte den Eindruck es tat ihr ganz gut.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 5246
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Rohana » Sa Sep 02, 2017 11:41 am

Padge bekommt schon seit Jahren bei der Physiotherapie auch immer Laserakupunktur. Ich kann natürlich nicht genau auseinander dividieren ob jetzt die Physio, die Akupunktur oder was die Therapeutin sonst noch so macht letztlich hilft. Aber die Behandlung ca. alle 14 Tage ist Gold wert!
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 2580
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von PudelmonsterBeni » Sa Sep 09, 2017 7:11 am

Oh man..Beni's linkes Auge macht wieder Probleme..
Er bekommt es nicht mehr auf, wenn ich reinschaue ist das Auge ganz klein und milchig schleimig :(
Ich gehe dann wohl mal zum Tierarzt 😢
Der kleine Mann trägt nun so lange eine Schlafmaske überm Auge, weil er dauernd mit seinen Pfoten hinwill...hab die Befürchtung, dass er sich damit nur noch mehr schadet :(
Bild
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

isiariane
Riesen-Nase
Beiträge: 2281
Registriert: Fr Jan 24, 2014 8:19 am
Wohnort: östl. Niedersachsen

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von isiariane » Sa Sep 09, 2017 7:26 am

Hoffentlich ist es nichts Schlimmes, Daumen sind gedrückt.

Aber er sieht total niedlich aus, der kleine Pirat Beni. :)
Viele Grüße von Ariane mit Mozart, Humboldt und den 4 Minis

Doro
Riesen-Nase
Beiträge: 2071
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Doro » Sa Sep 09, 2017 9:01 am

Oh jeh, hat er sich vielleicht irgendwie verletzt?
Damit wäre ich auch sofort beim TA
Daumendrück
Viele Grüße
Doro

Rohana
Supernase
Beiträge: 5246
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Rohana » Sa Sep 09, 2017 10:50 am

Oh je, ich hoffe der Tierarzt sagt dass es nur eine behebbare Kleinigkeit ist... :streichel:
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 11877
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Iska » Sa Sep 09, 2017 1:24 pm

achje.... alles Gute :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Isi
Zwerg-Nase
Beiträge: 926
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von Isi » So Sep 10, 2017 8:17 am

Konnte der TA helfen, Lisa? Ich hoffe doch und dass das Auge heute schon besser aussieht als gestern.

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 2580
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Leben mit einem älteren Hund

Beitrag von PudelmonsterBeni » Mo Sep 11, 2017 7:24 am

Bööööse Bindehautentzündung.
Er bekommt jetzt Posifenicol und es sieht schon deutlich besser aus.
Das Wochenende war wirklich stressig und ich hab ihn versucht aus dem größten Stress rauszuhalten, damit er sich erholen kann.
Dafür war das Wochenende mit Bezug auf das "runde" Laufen von Beni sehr gut :streichel: Kaum im Pass und sogar manchmal vorweg :streichel:

Wie geht es denn den restlichen Oldies? :streichel:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Antworten

Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast